Gangway zum Ruhr Museum auf der Zeche Zollverein in Essen

12.10.2016

Zum Reformationsjubiläum: Ruhrgebiet feiert religiöse Vielfalt

Höhepunkt 2017 ist eine Ausstellung im Ruhr Museum in Essen

Autor: Silke Dames

Das Ruhrgebiet feiert das Reformationsjubiläum: Am 30. Oktober 2016 beginnt ein Programm mit über hundert Veranstaltungen, darunter Führungen, Vorträge, Diskussionen, Theateraufführungen, Exkursionen und liturgischen Veranstaltungen. Höhepunkt ist eine Ausstellung im Ruhr Museum in Essen, die ab 3. April 2017 zu sehen sein soll. Unter der Überschrift „Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr“ zeichnet die Schau die Entwicklung der Religionen und Konfessionen an Rhein und Ruhr vom Spätmittelalter bis heute nach. Knapp 1000 zum Teil erstmals gezeigte Exponate aus über 150 Museen, Kirchen, Bibliotheken und Archiven veranschaulichen die politischen, sozialen und kulturellen Aspekte dieser Geschichte.

Viele Veranstaltungen des genau ein Jahr dauernden Programms stellen Leben, Wirken und Werk Martin Luthers in den Mittelpunkt. Davon erzählt nicht nur das Pop­-Oratorium „Luther“, das das Martin Luther Forum Ruhr in der Maschinenhalle Gladbeck­-Zweckel aufführt, sondern auch die Konzerte im Martin Luther Forum Ruhr sowie ein Konzertzyklus in der Kreuzeskirche Essen.

Internet: www.der-geteilte-himmel.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

22.10.2021

#ReisenReisen hat eine wunderschöne neue Folge über #DeinNRW gemacht, über besondere (kulturelle) Entdeckungen in l… https://t.co/IZz5PMiFQC

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.10.2021

Nordrhein-Westfalens kreative Metropolen mit neuen englischsprachigen Stadtmagazinen erkunden

Zur Pressemitteilung

18.10.2021

Beherbergungsstatistik Januar - August 2021

Zur Branchennews

21.10.2021

Die Spannung steigt! Zehn Projekte sind für den ersten @ADAC-Tourismuspreis in #DeinNRW, dessen Partner wir sind, n… https://t.co/ydLxMPz7SU

Tourismus NRW auf Twitter folgen

26.10.2021

Was sind die Top-Ziele ausländischer Touristen in Deutschland? Laut Umfrage von @gntvlive landet das @Phantasialand… https://t.co/bDzSQyxUex

Tourismus NRW auf Twitter folgen