18.06.2014

Zum 5. Todestag: Michael Jackson-Ausstellung in Gronau

Zu den Ausstellungsstücken zählt auch eine originale Einladung zur privaten Trauerfeier.

Autor: Silke Dames

Genau einen Tag vor Michael Jacksons Todestag eröffnet das rock’n’popmuseum Gronau eine Sonderausstellung zum King of pop: Vom 24. Juni bis 21. September 2014 sind Teile einer Privatsammlung zu sehen, die weltweit zu den größten und wertvollsten Michael-Jackson-Sammlungen zählt.

Zu den Ausstellungsstücken der „Dittmar Collection“ gehören unter anderem Kleidungsstücke des Sängers, darunter eine originale Billie-Jean-Jacke, die er während der Proben für seine BAD World Tour 1988 in Pensacola trug, und ein vom Künstler getragener und signierter Schuh. Weitere Glanzstücke sind originale Auszeichnungen wie ein Platin- Award, der Michael Jackson für 7.000.000 verkaufte Schallplatten, CDs und Kassetten des Albums Dangerous überreicht wurde. Zu den skurrileren Ausstellungsstücken zählt eine originale Einladung zur privaten Trauerfeier und Beerdigung von Michael Jackson. Videoausschnitte und Audiomaterial rund um das Gesamtkunstwerk Michael Jackson ergänzen die Leihgaben, die der Sammler Chris Julian Dittmar zusammengetragen hat.

2014 jährt sich der Todestag des Popstars zum fünften Mal: Am 25. Juni 2009 starb Michael Jackson im Alter von 50 Jahren an einer Überdosis Narkosemittel.

Internet: rock-popmuseum.com

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

17.01.2018

Wuppertal vom Wasser aus entdecken

Zur NRW-Tournews

17.01.2018

Aachener Printe für weltweite Kampagne als NRW-Spezilität ausgewählt

Zur Pressemitteilung

17.01.2018

Die Aachener Printe repräsentiert NRW

Zur Branchennews

17.01.2018

Die ehemalige Kokerei wird zumindest für's Auge wieder in Betrieb genommen - mit Lichtinstallationen auf dem Denkma… https://t.co/uAQ8xjvrDX

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.01.2018

...Sind wir nicht alle ein Bisschen Printe? @AachenTourist https://t.co/woKFAcgPd8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.01.2018

Nicht nur für Nerds: Skurrile Relikte der Computergeschichte

Zur NRW-Tournews

16.01.2018

Wer sich zum QualitätsCoach ausbilden lassen möchte, kann das bald in Neuss und Paderborn tun! https://t.co/v9xdy8UJ0D #ServiceQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen