Türkis ist die dominierende Farme des extremen Hochformats, das zwei nackte Menschen und Tieren im Wald zeigt.

04.06.2014

Macke und Marc – Eine Künstlerfreundschaft in Bildern

Zum 100. Todestag von August Macke sind in Bonn zwei Ausstellungen zu sehen

Autor: Silke Dames

Bonn (nrw-tn). Zum 100. Todestag von August Macke widmet seine ehemalige Heimatstadt Bonn dem Künstler zwei Ausstellungen: Das August Macke Haus befasst sich in der Ausstellung „Das (verlorene) Paradies“ vom 26. September 2014 bis 25. Januar 2015 mit den vielfältigen Vorstellungen vom Paradies und dessen Verlust, die in der expressionistischen Kunst und Literatur um den Ersten Weltkrieg entwickelt wurden. Ausgangspunkt ist ein 1912 im Bonner Atelier gemeinsam von Franz Marc und August Macke gemaltes Wandbild, das stellvertretend für das Leitmotiv in beider Werk steht.

Das Kunstmuseum Bonn zeigt eine Ausstellung, die sich ausschließlich mit der Künstlerfreundschaft von August Macke und Franz Marc auseinandersetzt. Vom 25. September bis 4. Januar 2015 macht eine Auswahl von rund 200 Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen, Skizzenbüchern, Objekten und anderen Dokumenten das Leben und das Werk der beiden Künstler zwischen 1910 und 1914 erfahrbar.

Das August Macke Haus Bonn ist das ehemalige Wohn- und Atelierhaus von August Macke. Hier lebte der Künstler mit seiner Familie von Anfang 1911 bis August 1914. Hier empfing er seine Künstlerfreunde, darunter Robert Delaunay, Max Ernst und eben auch Franz Marc.

Lust auf mehr Kultur? Der Besuch des Kunstmuseums Bonn kann kombiniert werden mit einem Konzertbesuch des Beethovenfestes. Ein Kombiticket für Macke, Marc und das Mahler Chamber Orchestra ist ab 28 Euro unter www.dein-nrw.de buchbar.

Internet: www.kunstmuseum-bonn.de | www.august-macke-haus.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

08.03.2019

Kulturpäckchen bieten Entdeckungen abseits der Metropolen in NRW

Zur Pressemitteilung

18.04.2019

Tourismus NRW knüpft erstmals Kontakte in China

Zur Branchennews

18.04.2019

Für Radfahrer wird's jetzt noch einfacher, sich auf den Radwegen im #Ruhrgebiet zurechtzufinden. https://t.co/aGH8aVnCul

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.04.2019

Wir suchen nicht nur #Ostereier, wir suchen innovative Konzepte und Ideen aus nordrhein-westfälischen Tourismusbetr… https://t.co/dZbA3spNB4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

18.04.2019

Ni hao aus Beijing 🙋‍♀️! Nach drei spannenden Messetagen auf der #COTTM präsentieren wir heute in einem Workshop no… https://t.co/r6CAl0L6aP

Tourismus NRW auf Twitter folgen