Grüne Spargelstangen im Korb

21.09.2017

Wirtschaftliche Potenziale steigern mit „Gutes aus NRW genießen“

Das von der EU geförderte Projekt wendet sich an regionale Gastronomen, Initiativen und Betriebe

Autor: Valeria Melis

Im Rahmen des Projektes „Gutes aus NRW genießen“ sucht Tourismus NRW gemeinsam mit seinen Projektpartnern (DEHOGA NRW, Kreis Lippe / Lippe Tourismus & Marketing GmbH, Brauereiverband NRW e.V.) Erzeuger, Produzenten, Gastronomen, regionale Initiativen und Genussmarken, die ein Genusserlebnis für regionale Produkte anbieten und dieses touristisch erlebbar machen oder zukünftig machen möchten. In einem Telefoninterview mit interessierten Anbietern geht es zunächst um die aktuelle Positionierung und Pläne für die Zukunft. Nach der Auswertung des Interviews kommen alle Interessierten zu einer Vernetzungsveranstaltung zusammen, um gemeinsame Impulse für eine weiterführende Zusammenarbeit zwischen den Akteuren des Tourismus und der Genuss- und Ernährungslandschaft in NRW zu setzen. Das Projekt „Gutes aus NRW genießen“ wird über den „Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung“ (EFRE) gefördert.

Angesprochen sind Betriebe, die regionale Produkte erzeugen und herstellen und touristisch vermarkten lassen möchten. Darüber hinaus sind Gastronomen angesprochen, die bereits regionale Produkte aus der Umgebung einsetzen und durch engere Kooperation mit Erzeugern einen Mehrwert für sich und den Gast zu schaffen.
Auch regionale Initiativen, Genussmarken oder Tourismusorganisationen, die ihre touristischen Vermarktungskonzepte ausbauen und sich stärker mit regionalen Gastronomen und Erzeugern vernetzen möchten sind eingeladen, sich für das Telefoninterview anzumelden.

Ziel ist es, das vorhandene wirtschaftliche Potential für die Akteure durch Information und Kooperation besser auszuschöpfen. Denn neue Kooperationen und Partnerschaften unterstützen den Wissenstransfer und die Vernetzung und tragen zu zu einem gemeinsamen Erfolg bei. Das Motto der Veranstaltung lautet daher: Genuss-Erlebnisse bieten – Mehrwert erzielen.

Wer an einer Teilnahme interessiert ist, kann die unten stehende PDF-Datei ausfüllen und per Fax zurück an 0211-15 97 30 15 schicken oder als Scan per E-Mail an birgit.clausen@b4c-werbeagentur.de.

 

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

WEITERE INFORMATIONEN

WEITERE INFORMATIONEN

20.02.2019

15 neue Radrouten fürs Ruhrgebiet vorgestellt

Zur NRW-Tournews

20.02.2019

Tourismus NRW auf der ITB: Neue Landestourismusstrategie und neue Entdecker-Kampagnen

Zur Pressemitteilung

19.02.2019

Reiseland NRW lockt Briten mit Stadt- und Outdoortipps

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.02.2019

Bonner Weg der Demokratie wird erweitert

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen