Skier im Schnee

06.01.2021

Wintersportorte in NRW riegeln ab

Maßnahmen sollen erneute Besuchermassen verhindern

Autor: Tonia Haag

Aus Angst vor erneuten Besucheranstürmen sperren immer mehr Wintersportgebiete in Nordrhein-Westfalen Parkplätze, Pisten, Wege oder auch Zufahrtsstraßen. Nachdem bereits Winterberg und die Eifel-Gemeinde Hellenthal entsprechende Vorkehrungen getroffen hatten, folgen weitere Orte. Reichshof im Oberbergischen etwa kündigte bereits an, zum kommenden Wochenende Straßen zu sperren, und auch das Gebiet um die Skihänge am Fahlenscheid im sauerländischen Kreis Olpe soll weiträumig gesperrt werden, um Massenanstürme zu verhindern.

Bund und Länder hatten in ihrem Beschluss zur Verlängerung und Verschärfung des bestehenden Lockdowns vom 5. Januar die Menschen aufgefordert, soweit wie möglich zu Hause zu bleiben.

WEITERE INFORMATIONEN

20.04.2021

So klingt @VisitDusseldorf 🎧😍 . Danke @gntblive fürs Produzieren! #Tourismus https://t.co/VeF2Jzjyrc

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.04.2021

Neue Reihe: NRWs elektronische Clubszene und Popkultur im Portrait

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.04.2021

Unsere Kollegen aus der Eifel zeigen volles Engagement, wenn's um die Entwicklung barrierefreier Angebote geht 💪. A… https://t.co/ozy0TGRIB7

Tourismus NRW auf Twitter folgen