31.10.2016

Wintersport für Hobby- und Profisportler

Weit über 100 Pisten, mehrere Hundert Kilometer Langlaufloipen und unzählige Rodelhänge in NRW

Autor: Tonia Haag

Skifahren, Snowboarden, Rodeln und Langlauf

…im Sauerland

Die Wintersport-Arena, die Skigebiete im Hochsauerland und Olpe sowie in Siegerland-Wittgenstein und Willingen umfasst, ist als „bedeutendste Wintersportregion nördlich der Alpen“ bekannt. Über 120 Pisten stehen für Skifahrer, Snowboarder und Rodler zur Verfügung – und das sogar weitgehend wetterunabhängig. Denn solange die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt liegen, sorgen rund 450 Schneekanonen dafür, dass auf mehr als 80 der Pisten immer genug Schnee liegt. Dank Flutlichter ist selbst abends an vielen Hängen noch Betrieb. Für nordische Skifans gibt es ein über 400 Kilometer langes Qualitätsloipennetz. Gespurt wird hier sowohl für die klassische, als auch für die freie Technik. Als besonderes Angebot gibt es zudem spezielle Snow-Tubes-Hänge, an denen Besucher mit speziellen luftgefüllten Reifen rodeln können. Extra-Hänge und Ausleihmöglichkeiten gibt es in Olpe, Medebach, auf der Naturrodelbahn in Neuastenberg und in der Snow World Züschen.
www.wintersport-arena.de

Extra für Snowboarder wurde der Funpark Postwiese angelegt, auf dem Anfänger, Fortgeschrittene und geübte Fahrer ihr Können und ihre Technik auf vielen verschiedenen „Obstacles“ erproben und verbessern können.
www.postwiese.de

…in der Eifel

Die eher kleinen Skigebiete überzeugen mit ihrer familiären Atmosphäre, günstigen Liftpreisen und vielen Möglichkeiten zum Rodeln. Viele der rund ein Dutzend Wintersportgebiete bieten auch Abfahrtspisten und Langlaufloipen.
www.eifel.info/skifahren

…im Bergischen Land

Das Bergische Land lockt Wintersportler mit drei Wintersportgebieten: Im Wintersportgebiet Blockhaus Belmicke gibt es drei Abfahrtshänge mit Schlepplift, ausgewiesene Rodelhänge sowie Loipen in verschiedenen Längen. Außerdem ist eine Skischule sowie ein Ski-und Rodelverleih vorhanden. Das Skigebiet Morsbach-Springe-Rom bietet Skifahrern und Rodlern eine Abfahrt mit einer Länge von 600 Metern, die ab einer Schneehöhe von 25 Zentimetern befahrbar ist und abends mit Flutlicht beleuchtet wird, sowie einen Rodelhang. Ein Angebot für Langläufer gibt es in der Ortschaft Radevormwald-Önkfeld. Die dortige Skilanglaufloipe ist neun Kilometer lang und wird täglich maschinell gespurt.
www.dasbergische.de/wintersport

…im Teutoburger Wald

Im Teutoburger Wald ist das Extertal die erste Adresse für Skifahrer, Snowboarder, Rodler und Langläufer. Zwei Ski- und zwei Schlittenlifte sorgen für komfortable Aufstiege und auf einem Hang ist dank Flutlichtanlage auch die Abfahrt nach Sonnenuntergang möglich. Eine ausgeschilderte Loipe wird regelmäßig für Langläufer gespurt.
www.extertal.de

 …im Ruhrgebiet und am Niederrhein

Im Ruhrgebiet und am Niederrhein laden zwei große Skihallen das ganze Jahr über zum Wintersport ein.

Das Alpincenter in Bottrop ist mit seiner 640 Meter langen Piste die längste Skihalle der Welt und eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene. Am Anfängerhang mit Seil-Lift können Einsteiger erste Schwünge üben, während die Abfahrt für geübte Fahrer ein Gefälle von bis zu 24% und einen kurvigen Pistenverlauf bietet. Förderbänder bringen die Skifahrer von unten wieder nach oben zur Bergstation.
www.alpincenter.com

Die Jever-Fun-Skihalle in Neuss wird außerhalb der klassischen Wintersportsaison sogar von den Profis der Deutschen Ski-Nationalmannschaft genutzt. Sanfte Hänge für Anfänger, steile Oberhänge für geübte Fahrer sowie ein Funpark für Free-Skier bieten viel Abwechslung.
www.allrounder.de

 

Wintersport zum Zugucken

Winterberg: Weltcup-Wettkämpfe im Bob, Skeleton, Rodeln und Snowboarden

Auf der Bobbahn Winterberg, der viertältesten Eisbahn der Welt, finden regelmäßig Bob-, Rodel- oder auch Skeleton-Weltcups statt.In der Wintersportsaison 2016/2017 stehen vom 26. bis 27. November 2016 die Rennrodel- und Team-Staffel-Weltcups an. Vom 13. bis 15. Januar 2017 kommen die weltbesten Bob- und Skeletonfahrer für ihre Weltcups ins Sauerland.

www.winterberg.de/bob

Auch im alpinen Wintersport bietet Winterberg im Winter 2016/2017 wieder ein spannendes Event: Am 18. und 19. März 2017 tragen die weltbesten Snowboarder in der Einzel- und Teamwertung ihre Parallel-Slalom-Finals aus.
www.winterberg.de/snowboard

Skisprung Weltcup Willingen

In Willingen treffen sich alljährlich die besten Skispringer der Welt um ihre Kräfte auf der Mühlenkopfschanze zu messen. In der kommenden Saison steht die Schanze vom 27. bis 29. Januar 2017 ganz im Zeichen des spektakulären Wintersports.
www.weltcup-willingen.de

Biathlon-WTC auf Schalke

Eines der ungewöhnlichsten Wintersport-Events Deutschlands findet jedes Jahr im Ruhrgebiet statt. Die Veltins-Arena, in der sonst Schalke Fußball spielt oder Konzerte stattfinden, wird dann zur Biathlon-Arena umgebaut, in der sich Top-Biathleten verschiedener Länder in Mixed-Teams messen. 2016 steht das Event am 28. Dezember auf dem Programm.
www.biathlon-aufschalke.de

Big Air Mönchengladbach

Ein ganz neues Event findet am 2. und 3. Dezember 2016 erstmals in Mönchengladbach statt. Dort, mitten in der Stadt, trifft sich die Weltelite der Freestyle-Szene zum Weltcup. Mehr als 130 Sportler aus 20 Nationen werden sich bei dem Event von der 45 Meter hohen und 120 Meter langen Rampe in die Luft katapultieren, um so das Publikum zu beeindrucken und Punkte zu sammeln.
www.arag-bigair.com

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Zur Pressemitteilung

23.06.2017

Sparkassenverband Westfalen-Lippe veröffentlicht Tourismusbarometer 2017

Zur Branchennews

23.06.2017

Auch im April legt NRW bei den Gästeankünften und -übernachtungen überdurchschnittlich zu https://t.co/nHAWVAKfbc… https://t.co/714nkD91i3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2017

Unsere saisonalen Themenpakete zum Reiseland #NRW helfen Journalisten bei Themenfindung und Recherche. https://t.co/z3DmdDGvjo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

22.06.2017

Österreich - Frankreich - Belgien: Der Grand Départ lässt das Interesse an Düsseldorfreisen ansteigen… https://t.co/K3o6J8yWiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen