Mit diesen Büscheleulen können Besucher in Wülfrath einen Winterspaziergang unternehmen.

09.11.2016

Winterspaziergang mit Falke, Eule oder Adler

Spezielle Ausrüstung schützt die Hand

Autor: Silke Dames

In NRW können Besucher sich in ganz besonderer Begleitung auf einen Winterspaziergang begeben: Im bergischen Remscheid und in zum Neanderland gehörenden Wülfrath gibt es die Möglichkeit zu einer Tour mit Falke, Eule oder Bussard. Nach einer Einweisung, bekommen Greifvogel-Freunde einen Falknerhandschuh angezogen, auf den das Tier dann gesetzt wird. So geht es auf gemeinschaftliche Erkundungstour in die Umgebung.

Für Wanderung durch den Winterwald bei Wülfrath stehen Uhu, Wüstenbussard  sowie zwei Büscheleulen parat. Die Falknerei Bergisch Land bietet Falke, Adler oder Eule als Begleitung an.
Weitere besondere Tipps für winterliche Ausflugstipps finden sich hier.

Internet: www.falknerei-bergischland.de | www.wald-forscher-station.de

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

19.07.2018

Ein Hotel so ganz ohne Mitarbeiter vor Ort? Gibt's. Die Macher des Koncept Hotels in #Köln verstehen ihr Haus als A… https://t.co/IXCdpReogu

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.07.2018

#WhatsApp als Bewerbungskanal? Machen immer mehr Unternehmen - und das offenbar mit Erfolg, wie das Beispiel des Fr… https://t.co/sLofynQ6Qo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

18.07.2018

Das glauben wir gern: Urlaub in Deutschland wird immer beliebter, sagt die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Mehr Er… https://t.co/n68VOjMNcS

Tourismus NRW auf Twitter folgen