Snowboarderin in Aktion

26.11.2014

Winterberg weltmeisterlich: Snowboard-Weltcup krönt Saison

Das Wintersportzentrum im Hochsauerland bietet Spitzensport auf der Bobbahn und am Hang

Autor: Silke Dames

Hochleistungen, Herausforderungen, Hoffnungen: Bei der FIBT Bob- und Skeleton-WM rückt die Bobbahn Winterberg vom 23. Februar bis zum 8. März 2015 in den Fokus der internationalen Wintersport-Szene. An den zwei Wettkampfwochenenden treten Damen und Herren jeweils im Zweier- und Viererbob sowie im Skeleton und im Teamwettbewerb an.

Neben der Weltmeisterschaft finden in diesem Winter auch wieder Weltcups im Hochsauerland statt. Zu Beginn des neuen Jahres starten zunächst die Rennrodler durch. Vom 20. bis 25. Januar 2015 wetteifern sie auf der Bobbahn beim Viessmann Rennrodel-Weltcup um neue Bestzeiten. Nur eine Woche später steht das nächste Sportevent an, diesmal im benachbarten Willingen. An der Mühlenkopfschanze heben vom 30. Januar bis 1. Februar 2015 beim FIS-Weltcup im Skispringen die Teilnehmer ab. Am 14. März 2015 messen sich Spitzen-Sportler am schneesicheren Poppenberghang: Beim FIS Snowboard Weltcup statt gehen die 120 weltbesten Raceboarder im Parallel-Slalom an den Start, darunter amtierenden Olympiasieger und Weltmeister. Bereits in den Jahren 2005 und 2006 wurde der Snowboard Weltcup in Winterberg ausgetragen. Die Wettkämpfe besuchten damals rund 15.000 Zuschauer.

Sobald der Winter da und Schnee gefallen ist, können sich Wintersport-Fans auch selbst austoben. Die Wintersport-Arena Sauerland bietet dann dunkelrote bis tiefschwarze Abfahrten, Schräglagen und Steilhänge auf zehn der rund 90 Pistenkilometer. Für Langläufer wird ein 500 Kilometer langes Loipennetz gespurt.

Internet: www.bobbahn.de | www.winterberg.de

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

08.03.2019

Kulturpäckchen bieten Entdeckungen abseits der Metropolen in NRW

Zur Pressemitteilung

18.04.2019

Tourismus NRW knüpft erstmals Kontakte in China

Zur Branchennews

18.04.2019

Für Radfahrer wird's jetzt noch einfacher, sich auf den Radwegen im #Ruhrgebiet zurechtzufinden. https://t.co/aGH8aVnCul

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.04.2019

Wir suchen nicht nur #Ostereier, wir suchen innovative Konzepte und Ideen aus nordrhein-westfälischen Tourismusbetr… https://t.co/dZbA3spNB4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

18.04.2019

Ni hao aus Beijing 🙋‍♀️! Nach drei spannenden Messetagen auf der #COTTM präsentieren wir heute in einem Workshop no… https://t.co/r6CAl0L6aP

Tourismus NRW auf Twitter folgen