Interaktives Wimmelbilderbuch "I love NRW"

28.01.2015

Neu: Interaktives Wimmelbilderbuch erweckt Land und Leute zum Leben

„I love NRW“ ist kostenlos als E-Book oder Tablet-App erhältlich

Autor: admin

Nordrhein-Westfalen mal anders entdecken: Im interaktiven Wimmelbilderbuch „I love NRW“ können sich Touristen und Einheimische jetzt schon daheim oder auf Reisen von all den Freizeitmöglichkeiten des Landes NRW überraschen lassen. Die bunten Illustrationen erzählen lebendige Geschichten über Land und Leute. Jede Seite hält zwölf versteckte Animationen bereit: Mit einem Fingerwisch übers Tablet kommt der Schlittenfahrer in Schwung, mit einem Tippen erklingt Musik oder Ballons heben ab.

So begleiten Wimmelfans das Reiseland NRW durch alle vier Jahreszeiten: Im Frühling amüsieren sich Groß und Klein auf dem Kirmesplatz, im Sommer wimmelt es am Badesee, beim Segeln und beim Minigolf. Der Drachenfels präsentiert sich im farbenfrohen Herbst und im Winter geht es zum Rodeln ins Sauerland. Und selbst die fünfte Jahreszeit bildet das Wimmelbilderbuch ab: Ein kleiner Wisch mit dem Finger und die Jecken im Karneval fangen zu schunkeln an.

„I love NRW“ ist als E-Book und Tablet-App kostenlos in den jeweiligen Stores erhältlich: www.bachem.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

24.03.2020

Reiseland NRW digital erleben

Zur Pressemitteilung

02.04.2020

Corona-Kabinett beschließt Gutschein-Regelung

Zur Branchennews

02.04.2020

Toll, dass es an immer mehr Orten Lieferportale gibt, die Kunden und Gastronomen/Händler in der #Corona-Krise zusam… https://t.co/wg7cbpQEOh

Tourismus NRW auf Twitter folgen

31.03.2020

@nafets2 @pascal_dus Trotz allem wird auch aktuell im Hintergrund an vielen Themen weiter gearbeitet.

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

30.03.2020

Die Umfrage des DIHK zeigt vor allem für die Tourismusbranche ein dramatisches Bild: Praktisch 100 Prozent der Unte… https://t.co/WntoDDyvdh

Tourismus NRW auf Twitter folgen