Blässgänse in ihrem Winterquartier am Niederrhein

26.10.2016

Winterliches Naturschauspiel: Wildgänse am Niederrhein

Die Region ist das größte Rastgebiet für arktische Wildgänse in Westeuropa

Autor: Silke Dames

Ein unvergleichliches Naturschauspiel bietet sich Beobachtern am Niederrhein: Rund 180.00 arktische Wildgänse nutzen das niederrheinische Tiefland als Quartier für die kalte Jahreszeit. Schon von weitem hört man das Geschnatter der Tiere, die die Wiesen und Felder zwischen Duisburg und der niederländischen Grenze als vergleichsweise warmes Winterquartier nutzen. Die Region ist das größte Rastgebiet für arktische Wildgänse in Westeuropa: Allein 30 Prozent des westeuropäischen Bestandes der Blässgans halten sich im Winterhalbjahr zwischen Duisburg und Nimwegen auf.

Von Mitte November bis Mitte Februar bieten Gänseexperten der NABU-Naturschutzstation Niederrhein in Kranenburg an jedem Sonntag Busexkursionen zu den Wildgänsen an. Weitere Infos zu den Exkursionen und zu den Gänsen finden sich im Netz.

Internet: www.nabu-naturschutzstation.de

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Zur Pressemitteilung

23.06.2017

Sparkassenverband Westfalen-Lippe veröffentlicht Tourismusbarometer 2017

Zur Branchennews

23.06.2017

Auch im April legt NRW bei den Gästeankünften und -übernachtungen überdurchschnittlich zu https://t.co/nHAWVAKfbc… https://t.co/714nkD91i3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2017

Unsere saisonalen Themenpakete zum Reiseland #NRW helfen Journalisten bei Themenfindung und Recherche. https://t.co/z3DmdDGvjo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

22.06.2017

Österreich - Frankreich - Belgien: Der Grand Départ lässt das Interesse an Düsseldorfreisen ansteigen… https://t.co/K3o6J8yWiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen