Blässgänse in ihrem Winterquartier am Niederrhein

26.10.2016

Winterliches Naturschauspiel: Wildgänse am Niederrhein

Die Region ist das größte Rastgebiet für arktische Wildgänse in Westeuropa

Autor: Silke Dames

Ein unvergleichliches Naturschauspiel bietet sich Beobachtern am Niederrhein: Rund 180.00 arktische Wildgänse nutzen das niederrheinische Tiefland als Quartier für die kalte Jahreszeit. Schon von weitem hört man das Geschnatter der Tiere, die die Wiesen und Felder zwischen Duisburg und der niederländischen Grenze als vergleichsweise warmes Winterquartier nutzen. Die Region ist das größte Rastgebiet für arktische Wildgänse in Westeuropa: Allein 30 Prozent des westeuropäischen Bestandes der Blässgans halten sich im Winterhalbjahr zwischen Duisburg und Nimwegen auf.

Von Mitte November bis Mitte Februar bieten Gänseexperten der NABU-Naturschutzstation Niederrhein in Kranenburg an jedem Sonntag Busexkursionen zu den Wildgänsen an. Weitere Infos zu den Exkursionen und zu den Gänsen finden sich im Netz.

Internet: www.nabu-naturschutzstation.de

WEITERE INFORMATIONEN

15.11.2017

Sieben neue Michelin-Sterne für NRW

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

20.11.2017

NRW-Magazin auf Niederländisch erschienen

Zur Branchennews

22.11.2017

Die Stadt Höxter plant, sich um die Ausrichtung der Landesgartenschau 2023 zu bewerben 🌵https://t.co/LKlqb4UnL6

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.11.2017

Es müssen nicht immer Weihnachtssterne sein! Beim China Light-Festival im Kölner Zoo leuchten Fische, Drachen und T… https://t.co/raUXOeqNjR

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.11.2017

August Macke Haus in Bonn eröffnet wieder

Zur NRW-Tournews

21.11.2017

Wer mit unserem Branchennewsletter NRW.Touristik Update und weiteren Newslettern immer auf dem Laufenden sein möcht… https://t.co/qFgLGhfJ9E

Tourismus NRW auf Twitter folgen