Blässgänse in ihrem Winterquartier am Niederrhein

26.10.2016

Winterliches Naturschauspiel: Wildgänse am Niederrhein

Die Region ist das größte Rastgebiet für arktische Wildgänse in Westeuropa

Autor: Silke Dames

Ein unvergleichliches Naturschauspiel bietet sich Beobachtern am Niederrhein: Rund 180.00 arktische Wildgänse nutzen das niederrheinische Tiefland als Quartier für die kalte Jahreszeit. Schon von weitem hört man das Geschnatter der Tiere, die die Wiesen und Felder zwischen Duisburg und der niederländischen Grenze als vergleichsweise warmes Winterquartier nutzen. Die Region ist das größte Rastgebiet für arktische Wildgänse in Westeuropa: Allein 30 Prozent des westeuropäischen Bestandes der Blässgans halten sich im Winterhalbjahr zwischen Duisburg und Nimwegen auf.

Von Mitte November bis Mitte Februar bieten Gänseexperten der NABU-Naturschutzstation Niederrhein in Kranenburg an jedem Sonntag Busexkursionen zu den Wildgänsen an. Weitere Infos zu den Exkursionen und zu den Gänsen finden sich im Netz.

Internet: www.nabu-naturschutzstation.de

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

21.08.2017

Beherbergungsstatistik Januar bis Juni 2017

Zur Branchennews

22.08.2017

Der MICE-Markt der Zukunft ist in NRW: Die Zahl der Veranstaltungen und Teilnehmer wächst https://t.co/jT9EGJNi5Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.08.2017

Tolles Reiseland, tolle Zahlen: rund 11 Millionen Gästeankünfte wurden im ersten Halbjahr 2017 in #NRW gezählt https://t.co/OV026ZV1eO

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen