Blässgänse in ihrem Winterquartier am Niederrhein

26.10.2016

Winterliches Naturschauspiel: Wildgänse am Niederrhein

Die Region ist das größte Rastgebiet für arktische Wildgänse in Westeuropa

Autor: Silke Dames

Ein unvergleichliches Naturschauspiel bietet sich Beobachtern am Niederrhein: Rund 180.00 arktische Wildgänse nutzen das niederrheinische Tiefland als Quartier für die kalte Jahreszeit. Schon von weitem hört man das Geschnatter der Tiere, die die Wiesen und Felder zwischen Duisburg und der niederländischen Grenze als vergleichsweise warmes Winterquartier nutzen. Die Region ist das größte Rastgebiet für arktische Wildgänse in Westeuropa: Allein 30 Prozent des westeuropäischen Bestandes der Blässgans halten sich im Winterhalbjahr zwischen Duisburg und Nimwegen auf.

Von Mitte November bis Mitte Februar bieten Gänseexperten der NABU-Naturschutzstation Niederrhein in Kranenburg an jedem Sonntag Busexkursionen zu den Wildgänsen an. Weitere Infos zu den Exkursionen und zu den Gänsen finden sich im Netz.

Internet: www.nabu-naturschutzstation.de

WEITERE INFORMATIONEN

12.12.2018

Neue Bereiche im Deutschen Bergbau-Museum eröffnen

Zur NRW-Tournews

07.12.2018

Vertreter aus Politik, Tourismus und Kultur diskutieren beim Kulturfachkongress in Münster

Zur Pressemitteilung

04.12.2018

Tourismus NRW legt Natur-Magazin neu auf

Zur Branchennews

14.12.2018

Und noch ein Tourismuspreis der Sparkassen Westfalen-Lippe geht nach #Südwestfalen: Der Bilderpool der Regionen… https://t.co/j5lH2XZ8qP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.12.2018

Nicht nur Gäste umwerben, sondern auch die Fachkräfte für Hotellerie und Gastronomie. Wie’s geht, zeigt das Projekt… https://t.co/KN06ahUBZC

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.12.2018

Kultureller und sportlicher Hochgenuss: Die Highlights 2019 in NRW

Zur NRW-Tournews

14.12.2018

Ein, nein zwei herzliche Glückwünsche nach Südwestfalen! Beim Sparkassen-Tourismuspreis 2018 haben der Bilderpool S… https://t.co/aFdVNwsO3M

Tourismus NRW auf Twitter folgen