09.05.2018

West-Bike-Route am Niederrhein eröffnet

Sechs thematische Tagestouren ergänzen die Hauptroute

Autor: Silke Dames

Westlicher geht’s nicht in Deutschland: Am Niederrhein, genauer im Heinsberger Land, findet sich der westlichste Punkt Deutschlands, eines der Highlights der jetzt eröffneten West-Bike-Route. Der rund 200 Kilometer lange Rundkurs verbindet alle zehn Städte und Gemeinden im Heinsberger Land über ihre touristischen Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören neben dem westlichsten Punkt etwa das Besucherbergwerk „Schacht 3“ in der ehemaligen Zeche Sophia-Jacoba in Hückelhoven, das Begas Haus, Museum für Kunst und Regionalgeschichte in Heinsberg, und das Museum für Europäische Volkstrachten in Wegberg. E-Bike-Nutzer finden an zehn Rastplätzen entlang der Route Ladestationen für den Akku. Cafés und Ausflugslokale bieten regionaltypische Spezialitäten.

Sechs thematische Tagestouren ergänzen die Hauptroute. Sie sind zwischen 65 und 90 Kilometer lang und führen zum Beispiel „Immer der Rur entlang“ oder „Auf Streifzug in die geschichtsträchtige Grenzregion“.

Eine Faltkarte, einen Flyer sowie gpx-Tracks stehen im Netz zum Herunterladen bereit.

www.west-bike-route.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

08.10.2019

Tourismus NRW zeichnet innovative Projekte aus

Zur Pressemitteilung

11.10.2019

Reiseland NRW präsentiert sich auf dem Tag der Deutschen Einheit

Zur Branchennews

11.10.2019

Landschaft und Natur in #DeinNRW sind sehenswert - sagen nicht nur wir, sondern auch unsere Gäste. 38 Prozent haben… https://t.co/FoXozhqAM2

Tourismus NRW auf Twitter folgen

09.10.2019

Wir haben innovative Projekte für den #Tourismus in #DeinNRW gesucht und viele Ideen bekommen 😎😊. Unsere Gewinner:… https://t.co/1TCKv7OSBG

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

07.10.2019

Die Wintersportsaison kann kommen⛷🏂! Die Wintersport-Arena Sauerland hat wieder kräftig investiert, u.a. in neuen S… https://t.co/h1WqpZbGFv

Tourismus NRW auf Twitter folgen