18.06.2014

Werne lädt zum Bundes-Radsport-Treffen ein

Auf Führungen und Touren können Gäste das Münsterland näher kennenlernen

Autor: Silke Dames

Deutschlands Radfahrer treffen sich im Münsterland: Der Bund Deutscher Radfahrer richtet sein Bundes-Radsport-Treffen vom 27. Juli bis 2. August 2014 in Werne aus. Innerhalb dieser Woche können Gäste die Region auf verschiedenen Wegen näher kennenlernen. Zum Beispiel bei einer der geführten Radtouren, die täglich angeboten werden. Ein Rahmenprogramm bietet weitere Möglichkeiten, die Stadt und die Umgebung zu erkunden, etwa auf Stadtführungen, Planwagenfahrten, Rundgängen durch das Schloss Nordkirchen sowie Kloster- und Garten-Touren.

Seit über 60 Jahren richtet der Bund Deutscher Radfahrer das Treffen einmal jährlich in wechselnden Gastgeberorten aus. Die Radregion Münsterland eignet sich bestens für dieses Gipfeltreffen: 4.500 Kilometer ausgeschilderte Radstrecken sowie Themenrouten wie die 100-Schlösser-Route ermöglichen es Urlaubern, die schönsten Sehenswürdigkeiten mit dem Rad zu entdecken.

Anmeldungen zu den geführten Touren sind online möglich.

Internet:  www.muensterland-tourismus.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

17.08.2017

Meeting- & EventBarometer 2016: NRW verzeichnet Aufwärtstrend

Zur Branchennews

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.08.2017

Wunderschön! Die WDR-Radtour 2017 wird Sonntag, 20.15 im WDR gezeigt. Die #WDR4-Janine waren für @DeinNRW unterwegs. #NRWRadtour

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Mit den Newslettern von Tourismus NRW auf dem Laufenden bleiben - so einfach kann das sein: https://t.co/0PbyFtx53C

Tourismus NRW auf Twitter folgen