18.06.2014

Werne lädt zum Bundes-Radsport-Treffen ein

Auf Führungen und Touren können Gäste das Münsterland näher kennenlernen

Autor: Silke Dames

Deutschlands Radfahrer treffen sich im Münsterland: Der Bund Deutscher Radfahrer richtet sein Bundes-Radsport-Treffen vom 27. Juli bis 2. August 2014 in Werne aus. Innerhalb dieser Woche können Gäste die Region auf verschiedenen Wegen näher kennenlernen. Zum Beispiel bei einer der geführten Radtouren, die täglich angeboten werden. Ein Rahmenprogramm bietet weitere Möglichkeiten, die Stadt und die Umgebung zu erkunden, etwa auf Stadtführungen, Planwagenfahrten, Rundgängen durch das Schloss Nordkirchen sowie Kloster- und Garten-Touren.

Seit über 60 Jahren richtet der Bund Deutscher Radfahrer das Treffen einmal jährlich in wechselnden Gastgeberorten aus. Die Radregion Münsterland eignet sich bestens für dieses Gipfeltreffen: 4.500 Kilometer ausgeschilderte Radstrecken sowie Themenrouten wie die 100-Schlösser-Route ermöglichen es Urlaubern, die schönsten Sehenswürdigkeiten mit dem Rad zu entdecken.

Anmeldungen zu den geführten Touren sind online möglich.

Internet:  www.muensterland-tourismus.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

22.10.2020

Monocle-Beilage präsentiert NRW als attraktiven Lebensort und Reiseziel

Zur Pressemitteilung

20.10.2020

FLOW.NRW als Corona-Best-Practice-Beispiel

Zur Branchennews

27.10.2020

Heute ein Hörtipp 🎧: Beim LVR-Kulturkonferenz-Auftaktgespräch haben Branchenexperten über Kulturtourismus in Corona… https://t.co/FSmBylSeoN

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.10.2020

We proudly present: NRW-Beilage im neuen @MonocleMag Magazine, dem international führende Magazin für Lifestyle, De… https://t.co/gF0MZXKgFM

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

21.10.2020

Wo sind die Kulturfans? Im @Muensterland-Kultur-Podcast „Mission Weißer Flamingo" geht es an besondere und unbekann… https://t.co/PF7XLCvDGB

Tourismus NRW auf Twitter folgen