Skulptur eines Kopfes im Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal

10.05.2017

Weltstars musizieren im Skulpturenwald

Im August stehen „Backstage“ – Abendessen mit Künstlern in der Villa Waldfrieden auf dem Programm

Autor: Silke Dames

Einer der außergewöhnlichsten Kunstorte in NRW bietet im Sommer ein zusätzliches Kulturprogramm: Zwischen Ende Mai und Ende August wird der Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal für das Festival „Klangart“ zur besonderen Open-Air-Konzertbühne. Zwischen einer alten Fabrikantenvilla und einem waldähnlichen Park, in dem Bildhauer Tony Cragg eigene Werke sowie Plastiken anderer internationaler Künstler zeigt, treten Weltstars wie Ralph Towner (15. Juni), John Scofield (22. Juli) und Al Di Meola (5. August) auf.

Eröffnet wird das Programm durch ein Wandelkonzert am 20. Mai 2017, bei dem  durch den Park flanierende Musiker sich spontan auf Umgebung und Situation einstellen und in wechselnden Gruppierungen zueinander finden. Zum Abschluss stehen „Backstage“–Abendessen mit Künstlern in der Villa Waldfrieden auf dem Programmplan.

Internet: skulpturenpark-waldfrieden.de | www.dein-nrw.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.05.2021

Mehrere Bundesländer haben vorsichtige Öffnungen für den #Tourismus angekündigt. Wir appellieren an die Politik, au… https://t.co/2Es2I7S3Ug

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.05.2021

Tourismus NRW richtet eindringlichen Appell an Politik

Zur Pressemitteilung

06.05.2021

DTV fordert einheitliche Öffnungen für Tourismus

Zur Branchennews

05.05.2021

Ruhrgebiet und Fußball, das gehört untrennbar zusammen. @Ruhr_Tourismus will dieses Potenzial jetzt auch touristisc… https://t.co/fwBm44onvl

Tourismus NRW auf Twitter folgen

11.05.2021

Die Liste mit Naturangeboten in #DeinNRW, bei denen man Abstand halten kann, ist wieder länger geworden 😊😍: Am… https://t.co/aKa3eqpKcl

Tourismus NRW auf Twitter folgen