Schloss Corvey in Höxter mit dem Westwerk im Hintergrund

03.09.2014

Weltkulturerbe Corvey kompakt

Neue Themenführung auch für Menschen mit Demenz

Autor: Silke Dames

Neue Angebote des jüngsten Mitglieds der Unesco-Welterbefamilie in Deutschland richten sich an Besuchergruppen mit ganz unterschiedlichen Erwartungen und Voraussetzungen. Die Erlebnisführung „Corvey Memo“ etwa fordert Besucher heraus, Geschichte clever zu kombinieren: Ausgestattet mit 32 Memory-Karten gilt es, auf dem Rundgang herauszufinden, welche zwei Kartenmotive zusammengehören – auch wenn das auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist. Unter der Überschrift „Erinnerungen“ richtet sich ein weiteres Angebot an Menschen mit Demenz. An ausgewählten Orten können Teilnehmer, angeregt durch die Umgebung, aus ihrer Vergangenheit erzählen. An was erinnern sie die Möbel? Welche Wirkung entfaltet das Westwerk? Für Besucher, die nicht gut zu Fuß unterwegs sind, bietet die Führung „Corvey auf kurzen Wegen“ einen Überblick ohne Treppenstufen, stattdessen mit mobilen Sitzgelegenheiten.

Mehr Infos zu diesen und zu weiteren thematischen Angeboten wie „Corvey sakral“ oder, „Corvey kunsthistorisch“ finden sich im Netz. Dort sind auch Tages- und Mehrtagesarrangements buchbar.

Internet: www.schloss-corvey.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.10.2017

Drei Location Awards für NRW

Zur NRW-Tournews

20.10.2017

Urlaubstester für neue Gesundheits-Angebote gesucht

Zur Pressemitteilung

13.10.2017

NRW wird KulturReiseLand

Zur Branchennews

20.10.2017

Welterbe @ZOLLVEREIN sackt den Location Award in der Kategorie "Kultur-Locations für Events ein - Herzlichen Glückwunsch!

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.10.2017

Wie barrierefrei ist die Römer-Lippe-Route? Eine interaktive Karte zeigt's https://t.co/mK608nuEMp

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.10.2017

Ausflugstipps für den Winter in NRW

Zur NRW-Tournews

18.10.2017

Was die Machbarkeitsstudie zu Indoor-Angeboten in @winterberg ergeben hat wird am 8.11. präsentiert https://t.co/jjLdymrJbJ

Tourismus NRW auf Twitter folgen