Schloss Corvey in Höxter mit dem Westwerk im Hintergrund

03.09.2014

Weltkulturerbe Corvey kompakt

Neue Themenführung auch für Menschen mit Demenz

Autor: Silke Dames

Neue Angebote des jüngsten Mitglieds der Unesco-Welterbefamilie in Deutschland richten sich an Besuchergruppen mit ganz unterschiedlichen Erwartungen und Voraussetzungen. Die Erlebnisführung „Corvey Memo“ etwa fordert Besucher heraus, Geschichte clever zu kombinieren: Ausgestattet mit 32 Memory-Karten gilt es, auf dem Rundgang herauszufinden, welche zwei Kartenmotive zusammengehören – auch wenn das auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist. Unter der Überschrift „Erinnerungen“ richtet sich ein weiteres Angebot an Menschen mit Demenz. An ausgewählten Orten können Teilnehmer, angeregt durch die Umgebung, aus ihrer Vergangenheit erzählen. An was erinnern sie die Möbel? Welche Wirkung entfaltet das Westwerk? Für Besucher, die nicht gut zu Fuß unterwegs sind, bietet die Führung „Corvey auf kurzen Wegen“ einen Überblick ohne Treppenstufen, stattdessen mit mobilen Sitzgelegenheiten.

Mehr Infos zu diesen und zu weiteren thematischen Angeboten wie „Corvey sakral“ oder, „Corvey kunsthistorisch“ finden sich im Netz. Dort sind auch Tages- und Mehrtagesarrangements buchbar.

Internet: www.schloss-corvey.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

22.07.2021

Angesichts der Hochwasserkatastrophe informieren wir auf unserem Branchenportal über die aktuelle Lage im Land sowi… https://t.co/SDPLLUzRLr

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.07.2021

Bundesweite Sommerkampagne für das Reiseland NRW geht an den Start

Zur Pressemitteilung

27.07.2021

Reisen in Nordrhein-Westfalen ist problemlos und sicher möglich

Zur Branchennews

20.07.2021

Wegen des anhaltenden Lockdowns lagen die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW auch im Mai wieder deutlich un… https://t.co/3CJ6qVwfcL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.07.2021

⚠ @DEHOGA_NRW, @deutschetelekom und Bundesverband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft haben unter 0800/9886071 H… https://t.co/d4Jrko1qME

Tourismus NRW auf Twitter folgen