Der Turm der Bielefelder Sparrenburg ragt hoch in den blauen Winterhimmel

10.12.2014

Wandern im Teutoburger Wald: Interaktive Urlaubsplanung leicht gemacht

Neu: Alle Informationen zu einer Tour mittels QR-Code einlesen

Autor: Silke Dames

Wanderer, die die klare Winterluft genießen wollen, finden auf einer interaktiven Online-Karte für die Urlaubsregion Teutoburger Wald fertige Tourenvorschläge und Wege zum „Selberbasteln“. Der jetzt überarbeitete Teuto-Navigator hält Tourentipps bereit, die Entdeckungslustige in rund 50 Orte der Region führen. Neu ist etwa, dass sich alle Informationen zu einer Tour durch einen QR-Code einlesen lassen. Ebenfalls neu: Die ausgewählte oder selbst geplante Tour kann als PDF abgespeichert und in einer handlichen Faltversion ausgedruckt werden. Wer Gleichgesinnte zum Mitwandern einladen möchte, kann die Inhalte nun per Mail oder über Social Media-Kanäle weiterempfehlen.

Der 2009 veröffentlichte Teuto-Navigator hält insgesamt rund 840 ganz unterschiedliche Tourenvorschläge bereit, so dass Wanderer, Radfahrer, Nordic Walker, Reiter, Kanuten und Motorradfahrer viele Anregungen für den jeweiligen Geschmack bekommen. Zudem verzeichnet die Karte rund 2.000 interessante Punkte in der Region, von Hotels und Restaurants über Sehenswürdigkeiten bis zu Museen.

 

Internet: www.teutonavigator.com | www.teutoburgerwald.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

16.09.2021

Die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW liegen immer noch deutlich unter den Werten von 2019, aber es ist ei… https://t.co/RXIxfojvql

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.08.2021

Sommerferien 2021: Erste Aufwärtstrends trotz insgesamt durchwachsener Bilanz

Zur Pressemitteilung

16.09.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Jul. 2021

Zur Branchennews

14.09.2021

Aufs Rad steigen, Landschaft genießen und unterwegs Kunstwerke entdecken und per App zum Leben erwecken - geht wund… https://t.co/BJidiva88w

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen