Blick aus der Vogelperspektive auf den Düsseldorfer Medienhafen

25.06.2020

Reiseland NRW präsentiert sich internationalen Einkäufern

Virtueller GTM gut besucht

Autor: Tonia Haag

Tourismus NRW und weitere Partner haben vom 22. bis 24. Juni bei Einkäufern aus aller Welt für das Reiseland Nordrhein-Westfalen geworben. Angepasst an die neue Reisesituation stellte der Verband beim diesjährigen Germany Travel Mart (GTM) vor allem Geheimtipps und Unbekannteres vor. Aufgrund der Corona-Pandemie fand der GTM, die wichtigste Incoming-Veranstaltung für den Deutschlandtourismus, erstmals virtuell statt.

Neben Tourismus NRW gehörten auch die Tourismusorganisationen aus Aachen, Bonn, Münster, Essen, Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet sowie die Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt (KD) zu den Ausstellern aus Nordrhein-Westfalen und stellten sich den Fragen der rund 450 Reiseeinkäufer aus etwa 50 Ländern. Damit war die virtuelle Version des GTM nahezu so stark besucht wie der GTM in normalen Jahren.

Tourismus NRW zog nach den drei Tagen eine positive Bilanz: Insgesamt verbuchte der Verband fast 50 Gespräche mit Reiseveranstaltern, Reiseagenten, Online-Portalen und möglichen Kooperationspartnern aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Österreich, der Schweiz, Polen, den USA, China, Japan, Malaysia und Indonesien.

Der nächste GTM ist für 2021 in Rostock geplant.

WEITERE INFORMATIONEN

20.04.2021

So klingt @VisitDusseldorf 🎧😍 . Danke @gntblive fürs Produzieren! #Tourismus https://t.co/VeF2Jzjyrc

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.04.2021

Unsere Kollegen aus der Eifel zeigen volles Engagement, wenn's um die Entwicklung barrierefreier Angebote geht 💪. A… https://t.co/ozy0TGRIB7

Tourismus NRW auf Twitter folgen