11.07.2016

NRW-Wirtschaftsminister Duin startet touristische Sommerreise durch Nordrhein-Westfalen

Das ist die touristische Sommerreise des Ministers 2016: vier Tage, neun Regionen, siebzehn Programmpunkte.

Autor: Julie Sengelhoff

Minister Duin: „Die Tourismusbranche wächst weiter. Immer mehr Gäste aus dem In- und Ausland kommen zu uns.“

Düsseldorf, 11. Juli 2016: Zu Beginn der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen reist Wirtschaftsminister Garrelt Duin zu touristischen Zielen des Landes. Im Fokus der viertägigen Tour stehen einige der besucherstärksten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Vor Ort trifft Minister Duin Vertreter der Branche, Politik und Gesellschaft und informiert sich über neue touristische Entwicklungen und Projekte.

Zum Auftakt der Reise sagte Minister Duin: „Der Tourismus in NRW ist ein beachtlicher Wirtschaftsfaktor, der für Wachstum, Einkommen und Arbeitsplätze sorgt. Reisende kommen immer öfter hierher, das belegt auch die Statistik: Mit 21,7 Millionen Gästen und 48,7 Millionen Übernachtungen konnte im vergangenen Jahr der sechste Rekord in Folge erzielt werden.“

Die Sommerreise startet in Mönchengladbach am neuen Event Hangar und führt dann zum Schloss Türnich im Rhein-Erft-Kreis. In der Eifel besucht Minister Duin die historische Senfmühle Monschau und macht eine Fahrradtour auf der „Vennbahn“. Zum Abschluss des Tages besichtigt er die mittelalterliche Zollfeste Zons im Rhein-Kreis Neuss. Am zweiten Tag geht es ins Sauerland, ins Bergische Land, in den Rhein-Erft-Kreis und nach Köln. Das Ruhrgebiet und der Niederrhein stehen am dritten und vierten Tag auf dem Programm.

„Nordrhein-Westfalen gehört zu den beliebtesten deutschen Reisezielen für einen Kurzurlaub: Mit einem Anteil von acht Prozent liegt das Land bundesweit auf dem zweiten Platz hinter Bayern. Gerade in den Sommermonaten bietet sich ein verlängertes Wochenende in NRW an: Gäste profitieren von günstigen Hotelangeboten und einer Vielzahl an städte- und kultur-, aber auch aktivtouristischen Angeboten“, erklärte die Geschäftsführerin des Tourismus NRW, Dr. Heike Döll-König.

Die Sommerreise hat Tourismus NRW gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium und den beteiligten Städten und Regionen organisiert. Die genaue Route mit Hinweisen zur journalistischen Begleitung ist unter diesem Artikel verfügbar.

Tourismus NRW berichtet von der Reise live in sozialen Medien. Auf Twitter unter twitter.com/tourismusnrw und #TSR16 kann die Tour des Ministers live verfolgt werden. Außerdem liefert der Tourismusverband unter facebook.com/DeinNRW und twitter.com/deinnrw weitere Ausflugs- und Urlaubstipps zu den Stationen der Sommerreise.

Weitere Anregungen für sommerliche Kurzurlaube in NRW gibt es unter www.dein-nrw.de.

Eine digitale Pressemappe zur touristischen Sommerreise findet sich hier.

WEITERE INFORMATIONEN

IHR KONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

26.04.2017

Rechnen wie die Römer

Zur NRW-Tournews

19.04.2017

ADAC und Tourismus NRW geben Tipps für Naturtrips in NRW

Zur Pressemitteilung

28.04.2017

Expertenworkshops zum Thema Gesundheit und Digitales

Zur Branchennews

28.04.2017

Die Lippe wird natürlicher und wilder. Kostenpunkt: 300 Millionen Euro. Wir freuen uns auf neue Naherholungsgebiete! https://t.co/jewaLyOiCf

Tourismus NRW auf Twitter folgen

27.04.2017

Wir empfehlen: Sole, Moor und Heilwässer im @teutoburgerwald und die schönen Kurorte im @Sauerland_DE.… https://t.co/jMXTI2Vrz6

Tourismus NRW auf Twitter folgen

26.04.2017

NRW-Radtour führt durchs Ruhrgebiet und das Neanderland

Zur NRW-Tournews

27.04.2017

Bei den Hotelpreisen liegen Köln und Düsseldorf deutschlandweit vorn, zeigt eine HRS-Analyse via @tophotel : https://t.co/TmaFWFhGe8

Tourismus NRW auf Twitter folgen