Blick auf den Aachener Weihnachtsmarkt vor dem beleuchteten Rathaus

23.10.2020

Viele Weihnachtsmärkte abgesagt

Einige Städte wollen Märkte unter besonderen Vorkehrungen stattfinden lassen

Autor: Tonia Haag

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat Weihnachtsmärkte in diesem Jahr grundsätzlich erlaubt, immer mehr Veranstalter im Land sagen ihre Märkte angesichts der Entwicklung der Corona-Pandemie allerdings ab, darunter auch international bekannte Weihnachtsmärkte. Allein in dieser Woche kündigten beispielsweise Organisatoren in Aachen, Düsseldorf und Duisburg das Aus für ihre Märkte an. Zuvor war bereits unter anderem der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom abgesagt worden.

Münster beispielsweise hält hingegen weitgehend an Weihnachtsmärkten fest, allerdings unter strengen Infektionsschutzvorkehrungen. Auch Essen plant aktuell noch mit seinem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt, andere Weihnachtsmärkte in der Stadt wurden indes abgesagt. Und auch in Paderborn halten die Verantwortlichen vorerst am Weihnachtsmarkt fest. Medienberichten zufolge haben allerdings einige Schausteller bereits abgesagt, weil sich ihre Präsenz finanziell nicht lohnen würde.

Auch bei kleineren Märkten etwa auf Schlössern und Burgen zeigt sich kein einheitliches Bild. Während beispielsweise der Weihnachtsmarkt auf Burg Satzvey in Mechernich in der Eifel weiterhin im Terminkalender steht, wurde er auf Schloss Moyland im niederrheinischen Bedburg-Hau abgesagt.

 

Update vom 27. Oktober:

Inzwischen hat auch Münster seine Weihnachsmäkte abgesagt.

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

26.02.2021

Beuys, Beethoven und Natur - Tourismus NRW präsentiert sich auf der digitalen ITB Berlin NOW

Zur Pressemitteilung

26.02.2021

Beuys, Beethoven und Natur - Tourismus NRW präsentiert sich auf der digitalen ITB Berlin NOW

Zur Branchennews

25.02.2021

Zirkus gibt's aktuell nicht, aber Zirkustiere: Zirkusfamilie Zinneker lädt auf dem Parkplatz des Wunderlands Kalkar… https://t.co/jGREjsUImQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.02.2021

Die offiziellen Beherbergunszahlen für 2020 fallen minimal besser aus, als in unserer Hochrechnung angenommen. Denn… https://t.co/rKMtJ8DXiP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

11.02.2021

@ClausVaske Lassen wir auch gelten. 😛

Tourismus NRW auf Twitter folgen