17.10.2018

US-Reiseexperten besuchen NRW

Köln, Düsseldorf und Neuss auf dem Programm

Autor: Tonia Haag

Tourismus NRW und seine Partner KölnTourismus und Düsseldorf Tourismus haben hochrangigen Vertretern der US-amerikanischen Reiseindustrie das Reiseland Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Auf einem FAM-Trip präsentierten sie zehn Mitgliedern des Beirats der DZT USA, darunter Geschäftsführer und Abteilungsleiter der wichtigsten amerikanischen Reiseveranstalter sowie Reiseagenten, vom 13. bis 15. Oktober 2018 Stationen in Düsseldorf, Köln und Neuss. Auf dem Programm standen Besuche von Königsallee, Kunstpalast und K20 in Düsseldorf, Rundgänge durch das Museum Insel Hombroich und die Langen Foundation in Neuss sowie eine Führung über den Dächern des Doms und ein Parfum-Workshop in Köln. Ziel war es dabei, den Beiratsmitgliedern neue Regionen und Produkte vorzustellen, darunter auch das Innovationsprogramm KulturReiseLand NRW.

Am Folgetag stand der „US Advisory Board Workshop“ in Köln auf dem Programm. Die Mitglieder des Beirats stellten dabei rund 100 deutschen Touristikern neue Reisetrends und Entwicklungen aus den USA und wertvolle Informationen zur Marktbearbeitung in Nordamerika vor.

Die DZT organisiert einen solchen Besuch des US Advisory Boards in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Destinationen einmal pro Jahr. Der US-Reisemarkt ist mit über 6,2 Mio. Übernachtungen 2017 weiterhin der bedeutendste Überseemarkt für Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr gab es einen Anstieg der Übernachtungszahlen von 8,8 Prozent.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

24.03.2020

Reiseland NRW digital erleben

Zur Pressemitteilung

02.04.2020

Corona-Kabinett beschließt Gutschein-Regelung

Zur Branchennews

06.04.2020

Wer einen #Homeoffice-Ersatz sucht: Immer mehr Hotels bieten ihre Zimmer zurzeit hierfür an. Einen guten Überblick… https://t.co/CvZI02e5DD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

02.04.2020

Toll, dass es an immer mehr Orten Lieferportale gibt, die Kunden und Gastronomen/Händler in der #Corona-Krise zusam… https://t.co/wg7cbpQEOh

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

31.03.2020

@nafets2 @pascal_dus Trotz allem wird auch aktuell im Hintergrund an vielen Themen weiter gearbeitet.

Tourismus NRW auf Twitter folgen