Taschenrechner und Geld

11.02.2021

Überbrückungshilfen III können beantragt werden

Erste Abschlagszahlungen sollen in den kommenden Tagen fließen

Autor: Tonia Haag

Das Bundeswirtschaftsministerium hat am 10. Februar die Antragstellung für die sogenannte Überbrückungshilfe III freigeschaltet. Ab dem 15. Februar soll die Auszahlung der Abschlagszahlungen von bis zu 100.000 Euro monatlich starten.

Alle Unternehmen mit weniger als 750 Millionen Euro Jahresumsatz und einem Umsatzeinbruch in einem Monat im Vergleich zum Referenzmonat im Jahr 2019 um mindestens 30 Prozent können die gestaffelten Fixkostenzuschüsse für diesen Monat erhalten. Je nach Höhe des Umsatzeinbruches werden 40, 60 oder 90 Prozent der Fixkosten erstattet bis zu einer maximalen Höhe von 1,5 Millionen Euro bzw. 3 Millionen Euro für Verbundunternehmen.

Weitere Informationen zu den finanziellen Hilfen gibt es hier: https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/ueberbrueckungshilfe-iii-1852752

WEITERE INFORMATIONEN

12.05.2021

Lust auf kleine Abenteuer und Fluchten aus dem Alltag? @deinsauerland hat eine Kampagne gestartet, in der genau sol… https://t.co/szsAgZEHa4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

Interaktives Medienkunstprojekt verbindet urbane und virtuelle Räume in Nordrhein-Westfalen

Zur Pressemitteilung

06.05.2021

DTV fordert einheitliche Öffnungen für Tourismus

Zur Branchennews

11.05.2021

Die Liste mit Naturangeboten in #DeinNRW, bei denen man Abstand halten kann, ist wieder länger geworden 😊😍: Am… https://t.co/aKa3eqpKcl

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

#DeinNRW hat einen neuen Fernwanderweg 😍! Zwischen Niederrhein und @Muensterland geht's auf 150 Kilometern quer dur… https://t.co/BFI5QNLFIz

Tourismus NRW auf Twitter folgen