04.10.2018

Über die Kunst der Weltausstellungen

Werke von Robert Delaunay, Salvador Dalí, Lionel Feininger und Le Corbusier treten in Dialog mit zeitgenössischer Kunst

Autor: Silke Dames

Eine Doppelausstellung erweckt fünf Weltausstellungen und ihre wichtigsten Themen zu neuem Leben. Ab 13. Oktober 2018 untersuchen das Museum Marta Herford und das Kunstmuseum Ahlen, welche Rolle die Kunst auf den Expos zwischen 1937 und 1970 gespielt hat. Während im Marta Herford eigens entwickelte Beiträge zeitgenössischer Künstler in einen Dialog mit historischen Werken von Künstlern wie Robert Delaunay, Salvador Dalí, Lionel Feininger und Le Corbusier treten, widmet sich das Kunstmuseum Ahlen stärker den historischen Zusammenhängen. Die Schau „Brisante Träume – Die Kunst der Weltausstellung“ ist an beiden Orten bis 10. Februar 2019 zu sehen.

www.marta-herford.dewww.kunstmuseum-ahlen.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

11.07.2019

Online-Magazin zum Tagungsmarkt der Zukunft

Zur Pressemitteilung

11.07.2019

Reiseland NRW wirbt um Gruppen- und Busreiseveranstalter

Zur Branchennews

15.07.2019

Die Kollegen von @VisitDusseldorf haben sich was Feines einfallen lassen, um ihe "Sound od Düsseldorf"-Stadttour zu… https://t.co/8iaDI5J11A

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.07.2019

Ab geht's für NRW in die #Sommerferien 😎⛱! Passend dazu unser #FactFriday: 2018 haben die Deutschen laut FUR Reisea… https://t.co/0Yab4FvYov

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

09.07.2019

@RegionBonn @DeinNRW Das können wir nur zurückgeben 😊

Tourismus NRW auf Twitter folgen