04.10.2018

Über die Kunst der Weltausstellungen

Werke von Robert Delaunay, Salvador Dalí, Lionel Feininger und Le Corbusier treten in Dialog mit zeitgenössischer Kunst

Autor: Silke Dames

Eine Doppelausstellung erweckt fünf Weltausstellungen und ihre wichtigsten Themen zu neuem Leben. Ab 13. Oktober 2018 untersuchen das Museum Marta Herford und das Kunstmuseum Ahlen, welche Rolle die Kunst auf den Expos zwischen 1937 und 1970 gespielt hat. Während im Marta Herford eigens entwickelte Beiträge zeitgenössischer Künstler in einen Dialog mit historischen Werken von Künstlern wie Robert Delaunay, Salvador Dalí, Lionel Feininger und Le Corbusier treten, widmet sich das Kunstmuseum Ahlen stärker den historischen Zusammenhängen. Die Schau „Brisante Träume – Die Kunst der Weltausstellung“ ist an beiden Orten bis 10. Februar 2019 zu sehen.

www.marta-herford.dewww.kunstmuseum-ahlen.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

10.10.2018

LWL-Museen bieten freien Eintritt für Kinder und Jugendliche

Zur NRW-Tournews

01.10.2018

Tourismus NRW sucht die besten Genuss-Erlebnisangebote

Zur Pressemitteilung

04.10.2018

Tourismus NRW feiert mit beim Tag der deutschen Einheit

Zur Branchennews

15.10.2018

Die Kollegen im Ruhrgebiet haben zusammen mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr eine neue Touristenkarte entwickelt https://t.co/OmGVGFlugD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.10.2018

Ein neuer digitale Guide führt Nutzer zu verlassenen Klöstern, Wasser- und Windmühlen, Burgruinen und stillgelegten… https://t.co/aTBKyQG11P

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.10.2018

Mit neuer Naturpark-App auf Spurensuche gehen

Zur NRW-Tournews

14.10.2018

A very warm welcome! US- amerikanische Reiseexperten machen an diesem herrlichen Herbsttag auf einem FAM-Trip durch… https://t.co/PYGzwHNhPS

Tourismus NRW auf Twitter folgen