Einer der vier neuen Naturlagerplätze im Naturpark Hohes Venn

06.04.2016

Neu in NRW: Trekking in der Eifel

Mit einem Wanderplaner lassen sich online individuelle Touren zusammenstellen

Autor: Silke Dames

Nicht nur tagsüber durch die Natur wandern, sondern auch die Nacht dort verbringen: Entlang des Eifelsteigs ist das ab sofort möglich. Im Naturpark Hohes Venn stehen vier neu eingerichtete Naturlagerplätze für Trekking-Freunde zur Verfügung. Jeder Naturlagerplatz bietet auf einer Zeltplattform Platz für bis zu zwei Zelte und ist mit einer Komposttoilette ausgestattet. Alle Standorte sind nur zu Fuß über Wanderwege erreichbar und haben kein Personal vor Ort  – so wie es beim Trekking erwartet wird. Der Übernachtungsplatz kann für 10 Euro pro Zelt gebucht werden.

Mit einem Wanderplaner lassen sich online individuelle Trekkingtouren zusammenstellen und mit den entsprechenden GPS-Tracks herunterladen. Die Tour kann aber auch mit Übersichtskarte und Beschreibung ausgedruckt werden.

Internet:  www.trekking-eifel.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

15.01.2021

Corona-Pandemie beschert auch NRW-Tourismus historischen Einbruch

Zur Pressemitteilung

15.01.2021

erste Hochrechnung für 2020 und aktuelle Beherbergungsstatistik Jan.-Nov. 2020

Zur Branchennews

15.01.2021

Den Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen 2020 auch in #DeinNRW kann man historisch nennen: Die Gästezahlen f… https://t.co/VqELlV2rTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.01.2021

Achtung, Radler, Ihr seid gefragt! Der @FahrradClub ruft alle, die sich beteiligen möchten, dazu auf, für bis zu 1.… https://t.co/t2vmEdSuXT

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

08.01.2021

Hoffentlich geht es bald wieder aufwärts und wir können endlich wieder #Kultur genießen 🙏. @lwl_aktuell und… https://t.co/lPa6KE5cBC

Tourismus NRW auf Twitter folgen