Einer der vier neuen Naturlagerplätze im Naturpark Hohes Venn

06.04.2016

Neu in NRW: Trekking in der Eifel

Mit einem Wanderplaner lassen sich online individuelle Touren zusammenstellen

Autor: Silke Dames

Nicht nur tagsüber durch die Natur wandern, sondern auch die Nacht dort verbringen: Entlang des Eifelsteigs ist das ab sofort möglich. Im Naturpark Hohes Venn stehen vier neu eingerichtete Naturlagerplätze für Trekking-Freunde zur Verfügung. Jeder Naturlagerplatz bietet auf einer Zeltplattform Platz für bis zu zwei Zelte und ist mit einer Komposttoilette ausgestattet. Alle Standorte sind nur zu Fuß über Wanderwege erreichbar und haben kein Personal vor Ort  – so wie es beim Trekking erwartet wird. Der Übernachtungsplatz kann für 10 Euro pro Zelt gebucht werden.

Mit einem Wanderplaner lassen sich online individuelle Trekkingtouren zusammenstellen und mit den entsprechenden GPS-Tracks herunterladen. Die Tour kann aber auch mit Übersichtskarte und Beschreibung ausgedruckt werden.

Internet:  www.trekking-eifel.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

23.11.2021

Lust auf ein spannendes #Praktikum im #Tourismus, mit Einblicken in viele verschiedene Bereiche? Wir haben da eins… https://t.co/dtZhni9puE

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.11.2021

Beuys & Bike gewinnt renommierten Kulturmarken-Award

Zur Pressemitteilung

24.11.2021

Koalitionsvertrag: DTV sieht deutlichen Fortschritt für Tourismus

Zur Branchennews

18.11.2021

Gegenüber dem vergangenen Jahr sind die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW im September noch einmal deutlic… https://t.co/cH4YRTr34E

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.11.2021

Ampel-Koalitionsvertrag lässt für #Deutschlandtourismus hoffen: Mehr Koordination, mehr Austausch, Modernisierung,… https://t.co/gekOg6xSAr

Tourismus NRW auf Twitter folgen