Frau mit Fernglass

20.01.2021

Tourismusverbände mahnen abgestimmtes Neustart-Konzept an

Sicheres Reisen ermöglichen

Autor: Tonia Haag

Mehrere Spitzenverbände der deutschen Tourismuswirtschaft haben den Beschluss von Bund und Ländern zur Erarbeitung einer Öffnungsstrategie nach dem Lockdown begrüßt. In einem gemeinsamen Statement erklärten der Geschäftsführer des Deutschen Tourismusverbandes (DTV), Norbert Kunz, der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Reiseverbandes (DRV), Dirk Inger, der Präsident des Internationalen Bustouristik-Verbandes (RDA), Benedikt Esser, und der Vorstand des Verbandes Internet Reisevertrieb (VIR), Michael Buller, es sei gut, dass Bund und Länder nun endlich eine Öffnungsstrategie angingen.

Zugleich monierten sie jedoch, dass der Bund „trotz aller Appelle und Gesprächsangebote der Branche […] bisher nichts an Konzepten für den Restart des Tourismus vorzuweisen“ habe. Sie seien überzeugt, dass mit einem abgestimmten Konzept, das stimmige Quarantäne- und Teststrategien, klare Hygiene- und Schutzregeln sowie eine differenzierte Betrachtung der einzelnen touristischen Segmente enthalte, sicheres Reisen nach der zweiten Corona-Welle wieder möglich sei.

Gesamtes Statement: www.deutschertourismusverband.de

WEITERE INFORMATIONEN

12.05.2021

Lust auf kleine Abenteuer und Fluchten aus dem Alltag? @deinsauerland hat eine Kampagne gestartet, in der genau sol… https://t.co/szsAgZEHa4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

Interaktives Medienkunstprojekt verbindet urbane und virtuelle Räume in Nordrhein-Westfalen

Zur Pressemitteilung

06.05.2021

DTV fordert einheitliche Öffnungen für Tourismus

Zur Branchennews

11.05.2021

Die Liste mit Naturangeboten in #DeinNRW, bei denen man Abstand halten kann, ist wieder länger geworden 😊😍: Am… https://t.co/aKa3eqpKcl

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

#DeinNRW hat einen neuen Fernwanderweg 😍! Zwischen Niederrhein und @Muensterland geht's auf 150 Kilometern quer dur… https://t.co/BFI5QNLFIz

Tourismus NRW auf Twitter folgen