Aussicht auf den Rhein bei Bonn

04.06.2020

Tourismusverbände kritisieren Konjunkturpaket

Viele Fragen weiterhin offen

Autor: Tonia Haag

Zahlreiche Tourismusverbände zeigen sich enttäuscht vom Konjunkturpaket der Bundesregierung. Es enthalte zwar „einige kleinere positive Elemente“ wie die temporäre Senkung der Mehrwertsteuer oder direkte finanzielle Beihilfen für besonders betroffene Branchen und damit auch die Tourismuswirtschaft. Viele Fragen seien jedoch weiterhin offen und eine Lösung für die Kundengeldrückzahlungen der in der Coronakrise stornierten Veranstalterreisen fehle völlig. Hier werde dringend ein kreditbasierter Rückzahlungsfonds benötigt, auf den Veranstalter zugreifen könnten. Insgesamt verkenne die Politik weiterhin die dramatischen Auswirkungen der Pandemie auf den gesamten Tourismus, urteilten die 15 Verbände, darunter der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft und der Deutsche Tourismusverband.

Auch die an sich befürworteten Überbrückungshilfen sehen die Verbände skeptisch: Die geplanten Summen pro Betrieb reichten nicht aus. Zudem reiche es nicht aus, dass die Hilfen auf lediglich drei Monate angelegt seien. Eine Ausweitung auf sieben Monate bleibe zwingend notwendig. Unklar sei zudem, wer genau auf die Gelder zugreifen dürfe. Klar sei, dass die Hilfen unbürokratisch und schnell ausgezahlt werden müssten, um Insolvenzen zu verhindern. Der reduzierte Mehrwertsteuersatz könne zudem nur den Unternehmen helfen, die auch tatsächlich Umsatz in nennenswertem Umfang machten.

Weitere Informationen: www.btw.de

WEITERE INFORMATIONEN

22.07.2021

Angesichts der Hochwasserkatastrophe informieren wir auf unserem Branchenportal über die aktuelle Lage im Land sowi… https://t.co/SDPLLUzRLr

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.07.2021

Bundesweite Sommerkampagne für das Reiseland NRW geht an den Start

Zur Pressemitteilung

27.07.2021

Reisen in Nordrhein-Westfalen ist problemlos und sicher möglich

Zur Branchennews

20.07.2021

Wegen des anhaltenden Lockdowns lagen die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW auch im Mai wieder deutlich un… https://t.co/3CJ6qVwfcL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.07.2021

⚠ @DEHOGA_NRW, @deutschetelekom und Bundesverband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft haben unter 0800/9886071 H… https://t.co/d4Jrko1qME

Tourismus NRW auf Twitter folgen