23.06.2014

Tourismusstatistik NRW 2014 – Januar bis April

Autor: Christian Stühring

Die Beherbergungsbetriebe in NRW können von Januar bis April 2014 deutlich zulegen. Insgesamt kamen in den ersten vier Monaten des Jahres rund 6,2 Milionen Gäste (+3,9 %) nach NRW. Die Übernachtungen lagen mit 14,0 Millionen (+3,7 %) ebenfalls recht deutlich oberhalb des Vorjahresniveaus.

Damit liegt Nordrhein-Westfalen oberhalb der Entwicklung in Deutschland insgesamt. Im Bundesgebiet stiegen die Ankünfte um 3,3 Prozent und die Übernachtungen um 3,2 Prozent.

Im Downloadbereich befinden sich die vollständigen Tabellen im Excelformat sowie den kommentierten Chartbericht.

WEITERE INFORMATIONEN

Beherbergungsstatistik Januar bis April 2014 - Daten

Tourismus NRW e.V.

Hier finden Sie die aktuellen Tourismusstatistiken (Tabellen). Zum Öffnen benötigen Sie ein ZIP-Fähiges Programm.

herunterladen

Beherbergungsstatistik Januar bis April 2014 - Abbildungen und Charts

Tourismus NRW e.V.

Hier finden Sie die aktuellen Tourismusstatistiken in einem aufbereiteten Chartbericht.

herunterladen

WEITERE INFORMATIONEN

19.09.2018

"Game of Thrones"-Ausstellung feiert Deutschlandpremiere in Oberhausen

Zur NRW-Tournews

14.09.2018

Geschäftsführerin des NRW-Tourismusverbands in den Tourismusbeirat der Bundesregierung berufen

Zur Pressemitteilung

18.09.2018

Tourismus NRW stellt britischen Influencern Städtereiseziele vor

Zur Branchennews

21.09.2018

Und noch eine Personalie aus der NRW-Tourismuswirtschaft: Der bisherige Leiter, Christian Woronka, verlässt das Col… https://t.co/wCSh4WJFx5

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.09.2018

Personalwechsel am @AirportCGN: Der technische Geschäftsführer des Köln-Bonner Flughafens, Athanasios Titonis, verl… https://t.co/tqlXKBw1xz

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.09.2018

Kakaomalerei auf Kölner Markt der Chocolatiers

Zur NRW-Tournews

21.09.2018

Düsseldorf Congress bekommt mit Maria Kofidou eine neue Geschäftsführerin: https://t.co/3oScgkt9y3 https://t.co/l3pAdOBDQu

Tourismus NRW auf Twitter folgen