13.06.2016

Sparkassenverband Westfalen-Lippe veröffentlicht das Tourismusbarometer 2016

Münsterland legt bei Übernachungszahlen am stärksten zu / Gästezufriedenheit steigt weiter

Autor: Christian Stühring

13.06.2016 Der Sparkassenverband Westfalen-Lippe veröffentlicht das Sparkassen-Tourismusbaromter nun im vierten Jahr. Der Sparkassenverband Westfalen-Lippe präsentierte die Ergebnisse gemeinsam mit Dr. Mathias Feige und Karsten Heinsohn von der dwif-Consulting GmbH in der Kamener Stadthalle vor mehr als 150 Gästen aus der Tourismusbranche, aus Kommunen und Sparkassen.

Jedes Jahr bereitet das Tourismusbarometer ein besonderes Branchenthema auf. In diesem Jahr ist es die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Tourismusbranche. Die hohe Dynamik der digitalen Entwicklung macht es den Betrieben oft nicht leicht, immer auf dem aktuellsten Stand zu sein. Gleichzeitig bietet die Digitalisierung Chancen für Kostensenkungen und Produktivitätssteigerungen.

Erste Ergebnisse (Management Summary) aus dem Tourismusbarometer stehen bereits jetzt zum Herunterladen bereit. Das ausführliche Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe gibt es ab Herbst beim Sparkassenverband Westfalen-Lippe in Münster oder unter www.s-tourismusbarometer-wl.eu.

Foto unten (v. links nach rechts):

  • Thomas Kubendorff, Vorsitzender Beirat Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe
  • Jürgen Wannhoff, Vizepräsident Sparkassenverband Westfalen-Lippe
  • Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin Tourismus NRW e. V.
  • Karsten Heinsohn, Bereichsleiter Tourismusbarometer und -monitoring dwif-Consulting GmbH
  • Dr. Mathias Feige, Geschäftsführer dwif-Consulting GmbH

Weitere Informationen: Sparkassenverband Westfalen-Lippe

IHR KONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Zur Pressemitteilung

22.06.2017

Beherbergungsstatistik: Überdurchschnittliches Wachstum im April

Zur Branchennews

22.06.2017

Österreich - Frankreich - Belgien: Der Grand Départ lässt das Interesse an Düsseldorfreisen ansteigen… https://t.co/K3o6J8yWiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.06.2017

Heute erstmals auf #Schalke: Die Auswertungstagung der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. #Reiseanalyse https://t.co/DeXu8QUFZi

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

22.06.2017

Best Practice: Bochum Marketing kommuniziert nun auch über #Whatsapp! @bochum_de

Tourismus NRW auf Twitter folgen