Blick auf den Aachener Dom

02.06.2014

Tourismus NRW zeigt britischen Reiseveranstaltern NRW

Die Welterbestätten standen einmal mehr im Mittelpunkt

Autor: Tonia Haag

Reiseveranstalter aus Großbritannien haben während eines FAM-Trips das Urlaubsland NRW kennengelernt. Vom 22. bis 25. Mai 2014 erkundeten die sechs Teilnehmer das Ruhrgebiet, Brühl und Aachen. Auf dem Programm standen unter anderem Führungen durch die Welterbestätten Aachener Dom , Zollverein in Essen und die Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl. Ergänzt wurde die Reise durch Besuche im Gasometer Oberhausen, im Landschaftspark Duisburg-Nord, im Internationalen Zeitungsmuseum in Aachen und bei der Landesgartenschau in Zülpich sowie durch Führungen durch Essen und Aachen. Während der Essenspausen konnten die Teilnehmer zudem die nordrhein-westfälische Brauhauskultur und die exquisite Küche des Landes erleben.

Organisiert und begleitet wurde die Tour von Tourismus NRW und seinen Partnern in Kooperation mit der DZT UK.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

22.07.2021

Angesichts der Hochwasserkatastrophe informieren wir auf unserem Branchenportal über die aktuelle Lage im Land sowi… https://t.co/SDPLLUzRLr

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.07.2021

Bundesweite Sommerkampagne für das Reiseland NRW geht an den Start

Zur Pressemitteilung

22.07.2021

Fashion-Festival „Strike a pose“ bringt mit Destinationspartner urbanana die rheinische und internationale Kunst- und Modeszene nach Nordrhein-Westfalen

Zur Branchennews

20.07.2021

Wegen des anhaltenden Lockdowns lagen die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW auch im Mai wieder deutlich un… https://t.co/3CJ6qVwfcL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.07.2021

⚠ @DEHOGA_NRW, @deutschetelekom und Bundesverband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft haben unter 0800/9886071 H… https://t.co/d4Jrko1qME

Tourismus NRW auf Twitter folgen