28.10.2016

Tourismus NRW veröffentlicht Top-Listen von Weihnachtsmärkten in Nordrhein-Westfalen

Nutzer finden Informationen zu rund 120 Märkten in ganz NRW.

Autor: Julie Sengelhoff

Düsseldorf, 28. Oktober 2016: Tourismus NRW baut sein Online-Angebot weiter aus und bietet ab sofort eine umfassende Übersicht über Weihnachtsmärkte im Land, darunter Klassiker in den Metropolen oder außergewöhnliche Märkte vor besonderer Kulisse.

Auf Schiffen, Schlössern, im Wald oder vor Fachwerkkulisse: Nordrhein-Westfalen wird ab Mitte November zum Weihnachtswunderland. Um neben den großen auch die vielen kleinen und speziellen Märkte bekannt zu machen, hat Tourismus NRW jetzt rund 120 Weihnachtsmärkte aus dem ganzen Land ausgewählt. Nutzer finden die Top-Listen mit Informationen zu besonderen Angeboten sowie Öffnungszeiten der Märkte ab sofort unter www.dein-nrw.de/weihnachtsmaerkte.

Weitere Themenideen und Recherchehilfen rund um das Reiseland Nordrhein-Westfalen finden Journalisten unter www.touristiker-nrw.de.

IHR KONTAKT

Julie Sengelhoff

Pressesprecherin, Leiterin Redaktionsteam Social Media
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -512
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Kulturpäckchen bieten Entdeckungen abseits der Metropolen

Zur NRW-Tournews

08.03.2019

Kulturpäckchen bieten Entdeckungen abseits der Metropolen in NRW

Zur Pressemitteilung

18.03.2019

Tourismus NRW präsentiert Bauhaus-Highlights in Amsterdam

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen