18.06.2019

Tourismus NRW unterstützt Kampagne für Weltoffenheit

Reisen verbindet Menschen und Kulturen

Autor: Silke Dames

Die deutsche Tourismuswirtschaft steht für Weltoffenheit und Toleranz – und macht das in der Kampagne #JaZuWeltoffenheit deutlich. Verschiedene Bundesverbände, darunter der Deutsche Tourismusverband (DTV) und die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT), haben die Kampagne Anfang 2019 initiiert. Tourismus NRW gehört zum Kreis der Unterstützer, etwa durch Kommunikation auf seinem Twitter-Account @TourismusNRW, aber auch mit einer Aktion auf dem NRW-Tourismustag.

Auf dem nordrhein-westfälischen Branchentreff in Mülheim an der der Ruhr bietet der Verband allen Teilnehmern die Möglichkeit, die Kampagne zu unterstützen: An einer Selfiestation können Interessierte sich mit dem Hashtag #JaZuWeltoffenheit selbst fotografieren oder wahlweise auch fotografieren lassen – und die so entstandenen Bilder über ihre Social Media-Kanäle teilen.

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

04.09.2019

Zwei neue Magazine zum Reiseland NRW

Zur Pressemitteilung

10.09.2019

Tourismus NRW beim Tag des offenen Denkmals

Zur Branchennews

13.09.2019

Da freuen wir uns als Kurzreiseland natürlich 😎: 23,6 Milliarden Euro haben die Deutschen 2018 für Kurzurlaube ausg… https://t.co/W0dbRN6IbQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

11.09.2019

Alle reden von #Klimaschutz. Der @AirportWeeze handelt und hat im vergangenen Jahr dank Energieeinsparungen und zwe… https://t.co/VcJVBF2mg9

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

09.09.2019

Verstärkung gesucht! Wer hat Lust auf ein tolles Team und spannende Aufgaben im Online-Marketing? Dann hier entlang… https://t.co/BnM2H96NZD

Tourismus NRW auf Twitter folgen