18.06.2019

Tourismus NRW unterstützt Kampagne für Weltoffenheit

Reisen verbindet Menschen und Kulturen

Autor: Silke Dames

Die deutsche Tourismuswirtschaft steht für Weltoffenheit und Toleranz – und macht das in der Kampagne #JaZuWeltoffenheit deutlich. Verschiedene Bundesverbände, darunter der Deutsche Tourismusverband (DTV) und die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT), haben die Kampagne Anfang 2019 initiiert. Tourismus NRW gehört zum Kreis der Unterstützer, etwa durch Kommunikation auf seinem Twitter-Account @TourismusNRW, aber auch mit einer Aktion auf dem NRW-Tourismustag.

Auf dem nordrhein-westfälischen Branchentreff in Mülheim an der der Ruhr bietet der Verband allen Teilnehmern die Möglichkeit, die Kampagne zu unterstützen: An einer Selfiestation können Interessierte sich mit dem Hashtag #JaZuWeltoffenheit selbst fotografieren oder wahlweise auch fotografieren lassen – und die so entstandenen Bilder über ihre Social Media-Kanäle teilen.

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Pressemitteilung

24.01.2020

Reiseland NRW präsentiert sich auf der Vakantiebeurs

Zur Branchennews

24.01.2020

Sektflaschen schon mal kalt stellen, das zehnte Rekordjahr in Folge ist wohl nicht mehr aufzuhalten 😉. Gäste- und Ü… https://t.co/74PhwpKJkq

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.01.2020

Unser Kollege ist gerade dabei, eine LinkedIn-Seite über das #MICE-Land #DeinNRW aufzubauen. Bald gibt's dort dann… https://t.co/qPzIlX8YRC

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

20.01.2020

Der Online-Campingführer https://t.co/eOGDwsGzIN hat die 110 beliebtesten Campingplätze aus ganz Europa gekürt. Vie… https://t.co/NRunSCej3j

Tourismus NRW auf Twitter folgen