Die Flora Köln mit Blumenbeeten aus der Vogelperspektive.

13.11.2015

Tourismus NRW stellt Pläne für 2016 vor

Förderung wird deutlich erhöht

Autor: Tonia Haag

Vorstand und Geschäftsführung des Tourismus NRW haben auf der Mitgliederversammlung des Vereins am 12. November 2015 in der Kölner Flora einen Ausblick auf das kommende Jahr gegeben. Gemeinsam mit unterschiedlichen Partnern wird der Verband ab 2016 acht neue EFRE-Förderprojekte aus den Bereichen Business, Genuss, Gesund, zweimal Kultur, Marketing und Natur sowie eine Innovationswerkstatt umsetzen. Die Projekte haben ein Gesamtvolumen von knapp elf Millionen Euro, nachdem es in der abgelaufenen Förderperiode acht Millionen Euro waren. Zugleich erklärte der Vorstandsvorsitzende Olaf Offers, die Förderung vom Land für den Kernhaushalt werde im kommenden Jahr um rund 180.000 Euro auf dann etwa 1,6 Millionen Euro erhöht.

Tourismus NRW konnte 2015 auch ein neues Mitglied begrüßen. Schloss Dyck in Jüchen trat Mitte des Jahres dem Verband bei. Damit hat Tourismus NRW aktuell 71 Mitglieder.

Die Mitgliederversammlung entlastete den Vorstand und die Geschäftsführung für das Wirtschaftsjahr 2014. Zudem verabschiedete sie ohne Gegenstimme den Wirtschaftsplan 2016.

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.10.2017

Drei Location Awards für NRW

Zur NRW-Tournews

25.09.2017

Köbes, Schalke-Fan und Gin-Produzent sind die Gesichter des neuen Reisemagazins von Tourismus NRW

Zur Pressemitteilung

13.10.2017

NRW wird KulturReiseLand

Zur Branchennews

19.10.2017

Wie barrierefrei ist die Römer-Lippe-Route? Eine interaktive Karte zeigt's https://t.co/mK608nuEMp

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.10.2017

Was die Machbarkeitsstudie zu Indoor-Angeboten in @winterberg ergeben hat wird am 8.11. präsentiert https://t.co/jjLdymrJbJ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.10.2017

Ausflugstipps für den Winter in NRW

Zur NRW-Tournews

18.10.2017

Los, los, los: Anmeldungen zu unserem Tourismustag am 9. November sind noch offen: https://t.co/Uzpva0q401 #DeinNRW #TTNRW17

Tourismus NRW auf Twitter folgen