18.01.2018

Innovationswettbewerb für kulturtouristische Ideen geht in die Verlängerung

Noch bis zum 31. Januar 2018 werden Kultur-Projekte oder -Produkte gesucht, die in den Regionen des Landes erlebbar sind.

Autor: Julie Sengelhoff

Düsseldorf, 19. Januar 2018. Tourismus NRW möchte mit einem Innovationswettbewerb  die kulturtouristischen Angebote abseits der urbanen Zentren in NRW stärken. Interessierte können sich hier bis zum 31. Januar 2018 mit ihren Ideen um den Preis bewerben.

Ab sofort sind Museen, Kultureinrichtungen, kleine und mittelständische Unternehmen, Vereine, Verbände, Gemeinden und Kommunen aus den Regionen des Landes dazu aufgerufen, sich bis zum 31. Januar 2018 beim Wettbewerb um den Preis KulturReiseLand zu bewerben. Tourismus NRW schreibt den Wettbewerb im Rahmen eines mit EU-Mitteln geförderten Projektes aus.

Eingereicht werden können kulturtouristische Produkte, die bereits in den Regionen in Nordrhein-Westfalen umgesetzt wurden sowie kreative Projektideen und innovative Konzepte aus dem Kultursektor, deren Umsetzung abseits der urbanen Zentren in NRW noch geplant ist. Die Einreichungen sollen innovative Services oder neue Produkte beinhalten, neue Formen von Kommunikation, Kundenansprache, Vermarktung, Vertrieb in den Vordergrund stellen oder sich durch Bildung neuer Netzwerke und Kooperationen auszeichnen. Wünschenswert ist auch die Einbindung kleiner und mittelständischer Unternehmen vor Ort, wie etwa Restaurants oder Übernachtungsbetriebe die direkt oder indirekt von der Umsetzung des Kulturangebotes profitieren sollen.

Die drei Gewinner des Innovationspreises erhalten eine individuelle strategische Beratung sowie Unterstützung bei der Umsetzung und Vermarktung ihrer Kulturangebote durch eine auf Kulturtourismus spezialisierte Agentur. Darüber hinaus werden die Siegerprojekte bei Fertigstellung in eine kulturtouristische Kampagne des Tourismus NRW eingebunden und damit ab Mitte 2018 Teil einer groß angelegten Vermarktungsoffensive. Bekanntgegeben werden die Sieger des Innovationspreises im Rahmen der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in der CULTURE CONFERENCE LOUNGE am Donnerstag, den 8.März 2018 um 17 Uhr.

Der Innovationswettbewerb ist Teil des von der EU und dem Land Nordrhein-Westfalen geförderten Projektes „Innovationsprogramm KulturReiseLand NRW“, das Tourismus NRW gemeinsam mit seinen Partnern, den Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe, dem Tourismusverbund Südlicher Niederrhein, dem Münsterland e.V., der Niederrhein Tourismus GmbH, der NRW-Stiftung, der OstWestfalenLippe GmbH und dem Zweckverband Region Aachen umsetzt. Das Projekt hat zum Ziel, Kulturangebote abseits der urbanen Zentren des Landes in den Fokus zu stellen, ihre Vermarktung zu optimieren sowie die stärkere Vernetzung der Bereiche Kultur und Tourismus anzuregen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es hier.

Information und Inspiration für Kulturreisende finden sich unter www.dein-nrw.de/kultur.

IHR KONTAKT

Julie Sengelhoff

Pressesprecherin, Leiterin Redaktionsteam Social Media
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -512
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

WEITERE INFORMATIONEN

14.02.2018

Neue Genuss-Botschafter für NRW

Zur NRW-Tournews

17.01.2018

Aachener Printe für weltweite Kampagne als NRW-Spezialität ausgewählt

Zur Pressemitteilung

16.02.2018

Neuer Flyer informiert über Monatserhebung im Tourismus

Zur Branchennews

20.02.2018

Was das mit der Monatserhebung soll und wozu diese Erhebung gut ist erklärt dieser neue Flyer, den @ITNRW und Touri… https://t.co/7D9navVh3e

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.02.2018

Hallo Journalisten, Hallo Blogger. Kennt ihr schon unsere #Themenpakete? Unsere saisonalen Themenpakete zum Reisela… https://t.co/BEgkspCk46

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.02.2018

Für Ohren und Augen ein Fest: 60 Jahre Konzerte im Prunktreppenhaus

Zur NRW-Tournews

16.02.2018

Welcher Gast passt zu mir? Wie viel Digitalisierung braucht der Gast? Und sind Senioren ein Wachstumsmotor für den… https://t.co/LHObZUoY5U

Tourismus NRW auf Twitter folgen