Wanderer auf dem Walderlebnispfad Saalhausen im Sauerland

17.05.2021

Tourismus NRW präsentiert sich auf Fiets- en Wandelbeurs

Veranstaltung findet erstmals digital statt

Autor: Tonia Haag

Um die Nachfrage nach baldigem Urlaub in Nordrhein-Westfalen auf den Nahmärkten Belgien und Niederlande anzukurbeln, hat Tourismus NRW Ende April bei der ersten virtuellen Fiets- en Wandelbeurs das Aktivreiseland Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Damit war der Verband der einzige deutsche Vertreter unter den rund 40 Ausstellern.

Die etwa 4.500 Besucher hatten die Möglichkeit, per Chat oder Video Kontakt mit den Ausstellern aufzunehmen, sich Broschüren an den virtuellen Ständen herunterzuladen oder sich allgemeine Informationen etwa zu einer Destination anzusehen. Fast jeder elfte Besucher machte von den Angeboten am nordrhein-westfälischen Stand Gebrauch. Allein über 300 Broschüren wurden heruntergeladen.

Die Niederlande sind mit Abstand der wichtigste ausländische Quellmarkt für Nordrhein-Westfalen, Belgien liegt in normalen Jahren auf Platz drei. Experten gehen davon aus, dass wegen der Corona-Pandemie zunächst die Nachfrage auf Nahmärkten anziehen wird, bevor in den kommenden Jahren verstärkt auch wieder Fernreisende kommen werden.

Die nächste Fiets- en Wandelbeurs soll wieder analog stattfinden – am 19. und 20. Februar 2022 in Gent.

 

WEITERE INFORMATIONEN

18.06.2021

Die Bundesnotbremse und das Beherbergungsverbot haben auch im April ihre deutlichen Spuren in der Beherbergungsstat… https://t.co/vacjWFQEml

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.06.2021

Listen, Baby! Tourismus NRW setzt Musikkampagne mit neuen Inhalten fort

Zur Pressemitteilung

18.06.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Apr. 2021

Zur Branchennews

16.06.2021

Das ist schon herausragend, was in der Eifel in den vergangenen viereinhalb Jahren mit der “Wanderwelt der Zukunft”… https://t.co/VmQm3AZsss

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.06.2021

Das Angebot an Wanderwegen in #DeinNRW ist weiter gewachsen: Im Naturpark Schwalm-Nette gibt's zehn neue barrierear… https://t.co/YaFWEcAju8

Tourismus NRW auf Twitter folgen