17.04.2014

Tourismus NRW präsentiert in Amsterdam Welterbe-Land NRW

Dome, Schlösser und Zeche kommen bei niederländischen Journalisten gut an

Autor: Tonia Haag

Vor rund 60 niederländischen Journalisten hat Tourismus NRW am 10. April 2014 das Reiseland Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Schwerpunktthema waren dabei die Unesco-Welterbestätten in NRW, zu denen derzeit jeweils der Dom in Köln und Aachen sowie die Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl und die Zeche und Kokerei Zollverein in Essen gehören. Im Juni wird zudem darüber entschieden, ob Schloss Corvey in Höxter als erste Welterbestätte in Westfalen auf die Unesco-Liste aufgenommen wird.

Der Workshop in Amsterdam wurde von der DZT-Niederlassung in den Niederlanden organisiert. Die Niederlande sind für NRW der wichtigste ausländische Quellmarkt. 2013 kamen 2,3 Millionen Gäste aus dem westlichen Nachbarland und damit noch einmal 0,4 Prozent mehr als im Rekordjahr 2012.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

23.05.2018

Kölner Eventlocation eröffnet mit Michael-Schumacher-Ausstellung

Zur NRW-Tournews

23.04.2018

Neues Reisemagazin von Tourismus NRW gibt Reisetipps für den Frühling

Zur Pressemitteilung

24.05.2018

Beherbergungsstatistik 1. Quartal 2018

Zur Branchennews

25.05.2018

Mit Hand und Herz gehen die Biegers vom Krewelshof in Lohmar jeden Tag an die Arbeit - inzwischen auch als Genuss-… https://t.co/DljbAt26Yt

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.05.2018

#Google wird noch schlauer und zeigt künftig nicht mehr nur an, welche Restaurants oder anderen Orte sich in der Nä… https://t.co/VgSeWWqYgB

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.05.2018

Neue Kurztouren führen rund um den neanderland Steig

Zur NRW-Tournews

24.05.2018

Kölner können nicht nur Karneval, sondern auch ganz normalen Feierabend. Wie? Das zeigt eine neue Stadtführung:… https://t.co/DqBj7i9FBv

Tourismus NRW auf Twitter folgen