Frau mit Fernglass

08.05.2015

Tourismus NRW ist Forschungspartner beim „Future Meeting Space“

Neues Projekt im April gestartet

Autor: Silke Dames

Tourismus NRW und zahlreiche Partner begeben sich gemeinsam auf die Suche nach dem Veranstaltungsraum der Zukunft. Im Projekt „Future Meeting Space“ untersuchen die Partner, was Veranstaltungen künftig beeinflussen und erfolgreich machen wird und konzipieren darauf aufbauend den perfekten Meetingraum der Zukunft.

Der offizielle Startschuss für das Projekt fiel mit einem ersten Forschungstreffen der Gruppe am 21. und 22. April 2015 in München. Dem Verbund gehören unter anderem das GCB German Convention Bureau, der EVVC Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren, das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO sowie Tourismus NRW an. Als Projektpartner konnte Tourismus NRW zudem Bonn, Bielefeld, Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach, das Ruhrgebiet, die Bergischen Drei, Siegerland-Wittgenstein und das Messe & Congress Centrum Halle Münsterland gewinnen.

Als erstes Zwischenziel soll es im Herbst 2015 einen Innovationskatalog geben, im Frühjahr 2016 soll ein „Future Meeting Guide“ veröffentlicht werden. Ziel des Gesamtprojekts ist es, den Veranstaltungsstandort Deutschland zu stärken.

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

17.08.2017

Meeting- & EventBarometer 2016: NRW verzeichnet Aufwärtstrend

Zur Branchennews

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.08.2017

Wunderschön! Die WDR-Radtour 2017 wird Sonntag, 20.15 im WDR gezeigt. Die #WDR4-Janine waren für @DeinNRW unterwegs. #NRWRadtour

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Mit den Newslettern von Tourismus NRW auf dem Laufenden bleiben - so einfach kann das sein: https://t.co/0PbyFtx53C

Tourismus NRW auf Twitter folgen