Kompass in einr Hand

27.04.2020

Tourismus NRW hält verantwortungsvollen Neustart des Tourismus in Schritten für möglich

Gleichzeitig erweitertes Zuschussförderprogramm gefordert

Autor: Tonia Haag

Tourismus NRW begrüßt die Diskussion um  Lockerungen im Deutschlandtourismus. „Die Branche ist wie keine andere von der Corona-Krise in Mitleidenschaft gezogen“, erklärt der Vorsitzende des Vorstandes des Verbands, Dr. Achim Schloemer. „Die Betriebe brauchen Licht am Ende des Tunnels. Aber auch die Bevölkerung braucht die Aussicht auf planbare Auszeiten vom Alltag und auf Erholung. Deshalb müssen die hohen Anforderungen an die Pandemie-Bekämpfung mit den Kompetenzen der Betriebe, auch unter strengen Hygiene- und Abstandsregeln zu arbeiten, in Einklang gebracht werden.“

Der NRW-Tourismusverband habe dazu Vorschläge entwickelt und dem Wirtschaftsministerium unterbreitet. Die Perspektiven für einen Neustart der Branche setzen auf  Öffnung touristischer Angebote in vertretbaren Szenarien. Analog zum Deutschen Tourismusverband, der sein Konzept in der letzten Woche in Berlin öffentlich gemacht hat, fordert Tourismus NRW bundesweit einheitliche, klare und fortzuschreibende Regelungen und Empfehlungen für die Tourismusbetriebe in den Bereichen Hotellerie, Gastronomie, Kultur, Freizeitwirtschaft, Transport und Bäderwesen sowie für die Betreiber touristischer Infrastrukturen. Außerdem müssten auch für den in Nordrhein-Westfalen besonders starken Geschäftstourismus Perspektiven ermöglicht werden. Tourismus NRW setzt sich zudem für ein erweitertes Zuschussförderprogramm ein, um das Überleben touristischer Betriebe zu sichern.

Dem touristischen Dachverband gehören die touristischen Regionen des Landes an, außerdem Verbände wie der Dehoga und der Heilbäderverband, die IHKs und einzelne, größere Tourismusunternehmen und Hotelketten.

Das Papier des Tourismus NRW findet sich hier.

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

15.01.2021

Corona-Pandemie beschert auch NRW-Tourismus historischen Einbruch

Zur Pressemitteilung

15.01.2021

erste Hochrechnung für 2020 und aktuelle Beherbergungsstatistik Jan.-Nov. 2020

Zur Branchennews

15.01.2021

Den Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen 2020 auch in #DeinNRW kann man historisch nennen: Die Gästezahlen f… https://t.co/VqELlV2rTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.01.2021

Achtung, Radler, Ihr seid gefragt! Der @FahrradClub ruft alle, die sich beteiligen möchten, dazu auf, für bis zu 1.… https://t.co/t2vmEdSuXT

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

08.01.2021

Hoffentlich geht es bald wieder aufwärts und wir können endlich wieder #Kultur genießen 🙏. @lwl_aktuell und… https://t.co/lPa6KE5cBC

Tourismus NRW auf Twitter folgen