Eckhard Mischke (Flughafen Düsseldorf), Julia Bauer (Tourismus NRW) und Jutta Hollmann (Eurowings) beim B2B-Breakfast in Manchester

29.09.2016

Tourismus NRW bewirbt in Großbritannien Weihnachtsmärkte

Reihe von Business-Frühstücken lockt Presse und Reiseveranstalter

Autor: Tonia Haag

Gemeinsam mit dem Flughafen Düsseldorf und drei Fluglinien hat Tourismus NRW in Großbritannien die Werbetrommel für einen Besuch in Nordrhein-Westfalen gerührt. Bei drei Business-Breakfasts in Birmingham, Manchester und Leeds Mitte September 2016, an denen Journalisten und Reiseveranstalter teilnahmen, präsentierten die nordrhein-westfälischen Vertreter die schönsten Weihnachtsmärkte im Land. Um einen stilechten Vorgeschmack bieten zu können, hatten sie Aachener Printen im Gepäck.

Der britische Reisemarkt gehört für NRW zu den wichtigsten ausländischen Quellmärkten. 2015 zählten die nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Betten rund 797.000 Übernachtungen von Briten. Damit lagen die Briten hinter den Niederländern auf Platz zwei der wichtigsten ausländischen Besuchergruppen in NRW. Zu den beliebtesten Reiseanlässen der Briten gehören Weihnachtsmärkte in Deutschland.

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

19.07.2018

#WhatsApp als Bewerbungskanal? Machen immer mehr Unternehmen - und das offenbar mit Erfolg, wie das Beispiel des Fr… https://t.co/sLofynQ6Qo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Das glauben wir gern: Urlaub in Deutschland wird immer beliebter, sagt die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Mehr Er… https://t.co/n68VOjMNcS

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

18.07.2018

#Tourismus und #Industrie passen nicht zusammen? Wir denken, dass es da viel Potenzial gibt und wollen dieses für d… https://t.co/fpIkuukVPs

Tourismus NRW auf Twitter folgen