Ein Ranger und ein Rollstuhlfahrer stehen auf einer Aussichtsplattform im Nationalpark Eifel.

04.04.2014

Tourismus NRW startet Seminarreihe zum barrierefreien Reisen

Vertreter von Regionen und anderen Partnern informierten sich über besondere Bedürfnisse Reisender mit Behinderungen

Autor: Tonia Haag

Im Februar gab es den offiziellen Startschuss für das neue Barrierefrei-Projekt des Tourismus NRW, nun fand in Düsseldorf die erste Schulung für Regionen und andere Partner statt. Zum Auftaktseminar am 3. April 2014, das von der Nationalen Koordinierungsstelle Tourismus für Alle (Natko) geleitet wurde, kamen rund 20 Teilnehmer. Sie erfuhren unter anderem, welche Bedürfnisse Menschen mit Behinderungen auf Reisen haben und erhielten Tipps, wie sich viele Probleme bereits durch kleine Veränderungen beheben lassen und wie besondere Angebote für mobilitätseingeschränkte Gäste am besten vermarktet werden.

Ein weiteres Seminar ist für den 6. Mai geplant. Anmeldungen hierfür sind bis zum 11. April möglich und können per E-Mail an bollmann@nrw-tourismus.de geschickt werden.

Das Barrierefrei-Projekt wird vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium gefördert. Bis zum Ende der Förderlaufzeit im März 2015 soll ein bundesweites System zur Entwicklung, Zertifizierung und Erfassung barrierefreier Reiseangebote in NRW implementiert werden. Neben der Erfassung bestehender Angebote ist auch die Entwicklung neuer Angebote geplant. Ziel ist es, mithilfe des Barrierefrei-Projektes die Inklusion auch im Tourismus voranzutreiben.

Das Thema Barrierefreiheit spielt eine immer wichtigere Rolle. Grund ist nicht zuletzt der demografische Wandel in Deutschland, der die Nachfrage nach barrierefreien Angeboten steigen lässt. Das DSFT (Deutsche Seminar für Tourismus) und die NatKo haben daher ein deutschlandweites Projekt gestartet, an dem sich auch Tourismus NRW beteiligt.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

08.03.2019

Kulturpäckchen bieten Entdeckungen abseits der Metropolen in NRW

Zur Pressemitteilung

18.04.2019

Tourismus NRW knüpft erstmals Kontakte in China

Zur Branchennews

18.04.2019

Für Radfahrer wird's jetzt noch einfacher, sich auf den Radwegen im #Ruhrgebiet zurechtzufinden. https://t.co/aGH8aVnCul

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.04.2019

Wir suchen nicht nur #Ostereier, wir suchen innovative Konzepte und Ideen aus nordrhein-westfälischen Tourismusbetr… https://t.co/dZbA3spNB4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

18.04.2019

Ni hao aus Beijing 🙋‍♀️! Nach drei spannenden Messetagen auf der #COTTM präsentieren wir heute in einem Workshop no… https://t.co/r6CAl0L6aP

Tourismus NRW auf Twitter folgen