Henrichshütte Extraschicht Ruhrgebiet

02.05.2018

Top-Tipps für den Festivalsommer in NRW

Klassische Töne erklingen ebenso wie Rock, Pop, Reggae und elektronische Beats

Autor: Silke Dames

Ende Mai geht es mit dem Ruhr Reggae Summer in Dortmund los: NRW startet in den Festivalsommer. Vom 31. Mai bis 2. Juni 2018 kommen Größen des Reggae wie Patrice oder Macka B in den Revierpark Wischlingen. Das Parkgelände bietet Konzertbesuchern neben viel Grün auch einen See mit Beach Club, ein Freibad sowie einen Klettergarten (www.ruhr-reggae-summer.de). Bis Ende September spielt die Musik in NRW dann an vielen weiteren besonderen Orten und meist unter freiem Himmel, etwa im Wald, unterm Hochofen oder auf einer Insel. Dabei erklingen klassische Töne ebenso wie Rock, Pop, Reggae und elektronische Beats. Auch Tanz, Theater und Comedy gehören zum Programm.

Ein aktuelles Themenpaket gibt einen Überblick über die Highlights des Festivalsommers in NRW:

 

 

NRW feiert Festivalsommer 2018

WEITERE INFORMATIONEN

22.06.2021

Das Angebot an Wanderwegen in #DeinNRW ist weiter gewachsen: Im Naturpark Schwalm-Nette gibt's zehn neue barrierear… https://t.co/YaFWEcAju8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.06.2021

Listen, Baby! Tourismus NRW setzt Musikkampagne mit neuen Inhalten fort

Zur Pressemitteilung

18.06.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Apr. 2021

Zur Branchennews

18.06.2021

Die Bundesnotbremse und das Beherbergungsverbot haben auch im April ihre deutlichen Spuren in der Beherbergungsstat… https://t.co/vacjWFQEml

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2021

Das #radrevier bekommt Zuwachs: In Essen gibt es einen neuen naturnahen #Mountainbike-Trail. Dabei geht’s durch die… https://t.co/ri1BB33wEC

Tourismus NRW auf Twitter folgen