Henrichshütte Extraschicht Ruhrgebiet

02.05.2018

Top-Tipps für den Festivalsommer in NRW

Klassische Töne erklingen ebenso wie Rock, Pop, Reggae und elektronische Beats

Autor: Silke Dames

Ende Mai geht es mit dem Ruhr Reggae Summer in Dortmund los: NRW startet in den Festivalsommer. Vom 31. Mai bis 2. Juni 2018 kommen Größen des Reggae wie Patrice oder Macka B in den Revierpark Wischlingen. Das Parkgelände bietet Konzertbesuchern neben viel Grün auch einen See mit Beach Club, ein Freibad sowie einen Klettergarten (www.ruhr-reggae-summer.de). Bis Ende September spielt die Musik in NRW dann an vielen weiteren besonderen Orten und meist unter freiem Himmel, etwa im Wald, unterm Hochofen oder auf einer Insel. Dabei erklingen klassische Töne ebenso wie Rock, Pop, Reggae und elektronische Beats. Auch Tanz, Theater und Comedy gehören zum Programm.

Ein aktuelles Themenpaket gibt einen Überblick über die Highlights des Festivalsommers in NRW:

 

 

NRW feiert Festivalsommer 2018

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

26.06.2020

Tourismus NRW sucht Blogger*in zum Thema Barrierefreiheit

Zur Pressemitteilung

09.07.2020

Corona-Überbrückungshilfen von Bund und Land starten

Zur Branchennews

09.07.2020

Die Nordeifel, in der der einzige Nationalpark in #DeinNRW liegt, setzt sich schon länger für nachhaltiges Reisen e… https://t.co/ITLReMRIor

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.07.2020

Die Bergischen Drei Wuppertal, Solingen und Remscheid haben zur Ankurbelung des #Tourismus ein neues Angebot aufgel… https://t.co/x5c8faB3BI

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

02.07.2020

Düsseldorf hat ein neues Angebot für Kunstliebhaber entwickelt: Die schönsten Orte und Ausstellungen in… https://t.co/uHNFnEfdxt

Tourismus NRW auf Twitter folgen