Der Rhein bei Düsseldorf: Im Hintergrund sind das Stadttor und der Rheinturm zu sehen.

08.03.2017

Top 16 der touristischen Highlights in NRW 2017

Anlässlich der ITB Berlin 2017 hat Tourismus NRW die touristischen Höhepunkte des laufenden Jahres zusammengestellt.

Autor: Silke Dames

Nordrhein-Westfalen hat 2017 richtig viel zu bieten. Anlässlich der Internationalen Tourismusbörse in Berlin, der weltgrößten Reisemesse, gibt Tourismus NRW einen Überblick über neue Ausflugsziele, anstehende Jubiläen und besondere Events. Jeder einzelne Tipp lohnt sich besucht und erlebt zu werden!

Skulptur Projekte 2017 Muenster
Alle 10 Jahre wird Münster zu einem der wichtigsten Orte für Gegenwartskunst in Europa. Für die Skulptur Projekte wird die ganze Stadt zum Ausstellungsraum: Vom 10. Juni bis zum 1. Oktober 2017 verteilen sich 30 neue künstlerische Positionen zwischen klassischer Bildhauerei und performativer Kunst über den Stadtraum. Es entsteht zum Beispiel ein Steg knapp unter dem Wasserspiegel, der die beiden Ufer des Münsteraner Hafens verbindet. Im Historischen Rathaus wird eine lebendige Suchmaschine eingerichtet, bei der Performer Besucherfragen zum Westfälischen Frieden beantworten. In der Nähe des Bahnhofs können sich Senioren in Sachen Körperkunst beraten lassen und auch gleich Tattoo-Entwürfe von verschiedenen Künstlern bekommen. www.skulptur-projekte.de

Grand Départ der Tour de France in Düsseldorf
Das bekannteste Radrennen der Welt feiert seinen Auftakt vom 29. Juni bis 2. Juli 2017 in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Der sportliche Teil beginnt offiziell mit der Vorstellung der Mannschaften am 29. Juni 2017. Am nächsten Tag folgt dann das offizielle Training der Teams. Am 1. Juli findet der Prolog als 13 Kilometer langes Einzelzeitfahren statt Die zweite Etappe der Tour führt am 2. Juli auf 202 Kilometern von Düsseldorf über Erkrath, durch das weltberühmte Neandertal, Mettmann, Ratingen, zurück nach Düsseldorf und weiter über Neuss, Mönchengladbach und den Kreis Heinsberg bis nach Lüttich. www.duesseldorf.de/letour.html

Schlösser- und Burgentag feiert Premiere
Besondere Einblicke in hochherrschaftliche Häuser bietet der erste Schlösser- und Burgentag im Münsterland. Am 17. und 18. Juni 2017 öffnen die beeindruckenden Bauten ihre Tore rund um die Uhr, auch für die Nächte sind Veranstaltungen geplant. Eine weitere Besonderheit: Auch Schlösser, die sonst nicht immer frei zugänglich sind, beteiligen sich an den Aktionstagen.  www.schloessertag.de

Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln

Gemeinsam tragen Deutschland und Frankreich vom 5. bis 21. Mai 2017 die 81. IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft aus. Die 16 führenden Eishockey-Nationen gehen in Paris und Köln an den Start. 34 der insgesamt 64 Spiele finden in der Kölner Lanxess Arena statt, die mit einem Fassungsvermögen von 18.500 Zuschauern die größte für Eishockey verwendete Multifunktionshalle in Europa ist. www.iihfworlds2017.com

Grüne Hauptstadt Europas: Essen
Die Europäische Kommission hat Essen zur „Grünen Hauptstadt 2017“ ernannt – und das wird das ganze Jahr über mit rund 300 Events und Bürgerprojekten gefeiert. Dazu gehören etwa ein Tag der Bewegung am 2. Juli 2017, zu dem der Innenstadtring für den Autoverkehr gesperrt wird, sowie die Eröffnung einer Badestelle in der Ruhr. Bei einem Familienfest am 24. September soll durch eine Vielzahl kleiner Pflanzenkisten der längste Garten des Ruhrgebiets entstehen. www.essengreen.capital

Ausflüge in die Unterwelten des Sauerlands
Im Sauerland finden Besucher unterirdische Schätze: Besucherbergwerke und Gruben und Höhlen sind Beispiele für spannende Ausfugsziele in der Unterwelt. Ein neues Booklet stellt die Attraktionen vor und präsentiert elf Tourentipps in die jeweilige Umgebung. www.sauerland.com/erleben/Ausflug/Sauerland-Unterwelten

Joan Mirós Monster zeigen sich in Brühl
Der weltberühmte katalanische Maler, Grafiker und Bildhauer Joan Miró gilt als der wichtigste Vertreter der abstrakten Richtung des Surrealismus. Das Max Ernst Museum Brühl widmet sich in einer Ausstellung vom 3. September 2017 bis 28. Januar 2018 insbesondere dem plastischen Werk des Künstlers. Dafür kombinierte er gefundene Alltagsgegenstände zu fantastischen Wesen, die dann in Bronze gegossen wurden. Zusammen mit einer Auswahl an Gemälden und Arbeiten auf Papier beleuchtet die Schau „Miró -Welt der Monster“ seine auf alle Gattungen übergreifende Kunst. www.maxernstmuseum.lvr.de

Landesgartenschau zwischen Blumenpracht & Waldidylle
Erstmals steht vom 12. April bis 15. Oktober 2017 das Thema „Wald“ bei einer Landesgartenschau in NRW im Mittelpunkt:  „Blumenpracht & Waldidylle“ ist der Slogan der nächsten Ausstellung in Bad Lippspringe. Dreh- und Angelpunkt der Schau ist der rund 200 Hektar große Kurwald, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts angelegt wurde. Das Thema Wald soll auch die zehn neuen Spielplätze prägen, die auf dem Gartenschaugelände angelegt werden. www.lgs2017.de

Neanderland macht Theater auf Straßen und Plätzen
„Neue Ufer“ gilt es vom 23. Juni bis 23. Juli 2017 bei der neanderland BIENNALE zu entdecken. Straßen, Plätze sowie ausgefallene Räumen bieten die Kulissen für die verschiedenen Inszenierungen. Das alle zwei Jahre stattfindende Theaterfestival begrüßt auch in der neuen Ausgabe wieder Gast-Ensembles aus Polen und Frankreich. www.neanderland.de/veranstaltungen/

“Music on the rocks” auf dem Rothaarsteig
Natur trifft Kunst trifft Musik: Am 9. und 10. September 2017 wird die Skulptur „Stein-Zeit-Mensch“ auf dem Rothaarsteig bei Bad Berleburg zum Veranstaltungsort für ein zwei Konzerte. Mitten im Wald wird eine Natur-Arena errichtet, in der am ersten Tag Werke von Franz Schubert und Felix Mendelssohn-Bartholdy erklingen, am zweiten Tag gibt’s Klassik bis Rock mit spontaner Komik. www.blb-kultur.de

Genial: Entdeckertage für die ganze Familie
Forscher-Workshops, spektakuläre Science-Shows, offene Labore, Mitmach-Aktionen und jede Menge Spaß: Vom 18. bis 26. August 2017 verwandelt sich Bielefeld in eine große Forschungsstätte für Familien. „Macht Euch schlau!“ lautet das Motto des Science-Festivals „Geniale“. Wissenschaftler verschiedener Hochschulen sorgen zusammen mit vielen weiteren Beteiligten für ein spannendes Festivalprogramm. www.geniale-bielefeld.de/

Aachen feiert Weltfest des Pferdesports
Die besten Pferdesportler sind in der Aachener Soers am Start. Beim CHIO, dem Weltfest des Pferdesports, treten vom 14. Bis 23. Juli 2017 mehr Reiter, Fahrer und Pferde in den fünf Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeitsreiten, Voltigieren und Gespannfahren an als irgendwo sonst auf der Welt. Rund 300.000 Besucher zählt das Turnier jedes Jahr im Schnitt. www.chioaachen.de/de/

Natur trifft Geschichte im Nationalparkzentrum Vogelsang IP
Nordrhein-Westfalens einziger Nationalpark hat ein neues Herz: In der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang haben zwei neue Dauerausstellungen sowie das Nationalpark-Zentrum Eifel eröffnet, die zusammen das Forum Vogelsang IP bilden. Zwei große Ausstellungsbereiche bieten einen barrierefreien und 4-sprachigen Zugang zu den beiden zentralen Themen des Standorts: Dies ist zum einen die Dauerausstellung der NS-Dokumentation Vogelsang mit dem Titel „Bestimmung: Herrenmensch | NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen“. Zum anderen bildet die zweite Ausstellung unter der Überschrift „Wildnis(t)räume“ die zentrale Anlauf- und Informationsstelle für Besucher des Nationalparks Eifel. www.vogelsang-ip.de

Schlafen im Baumhaus
Übernachten mit Blick auf das Bergische Land: Besucher des Naturerlebnisparks Panarbora können die Nacht in Baumhäusern verbringen. Wer nicht schwindelfrei ist, kann auch in afrikanischen Hütten, asiatischen Jurten und südamerikanischen Stelzenhäusern nächtigen. Für das Tagesprogramm bietet sich unter anderem der barrierefreie Baumwipfelpfad mit angeschlossenem 40 Meter hohem Aussichtsturm an. www.panarbora.de

Liebling Moyland
Die Ausstellung „Liebling Moyland“ ist ein Geburtstagsgeschenk des Museums Schloss Moyland an seine Besucher und an sich selbst. Zum 20. Jubiläum der Museumseröffnung haben insgesamt 82 aktuelle und ehemalige Mitarbeiter ihre Lieblingswerke aus der Sammlung ausgewählt. In sehr persönlichen Geschichten, die Teil der Ausstellung sind, haben sie die individuellen Beweggründe für ihre Auswahl erzählt. Die Lieblingsstücke sind noch bis 18. Juni 2017 zu sehen. www.moyland.de/ausstellungen/liebling-moyland.html

Snowboard-Stunts am Niederrhein
Weltcup in Mönchengladbach: Am 1. und 2. Dezember 2017 messen sich die weltbesten Snowboarder am Niederrhein. Beim FIS Freestyle Big Air World Cup treten rund 69 Fahrer aus 20 Nationen zu möglichst spektakulären Sprüngen von einer 43 Meter hohen und 120 Meter langen Rampe an. Neben dem Kampf um Weltcuppunkte und einen Platz im jeweiligen Olympischen Nationalkader sorgen Bands, DJ’s und eine große Label- und Testarea für Wintersport- und Festivalatmosphäre zugleich. www.arag-bigair.de

 

IHR KONTAKT

Julie Sengelhoff

Pressesprecherin, Leiterin Redaktionsteam Social Media
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -512
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

WEITERE INFORMATIONEN

13.12.2017

Internationaler, emotionaler, aktueller: Neue Bereiche im Haus der Geschichte

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

13.12.2017

Verband veröffentlicht Praxishandbuch Digitale Kurkarte

Zur Branchennews

13.12.2017

Ganz schön was los über NRW. https://t.co/WCHRo5Lyld

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.12.2017

Jetzt neu: Das Praxishandbuch Digitale Kurkarte über die Chancen und innovativen Möglichkeiten, die digitale Kurkar… https://t.co/7zeEMU9F0l

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.12.2017

Nettersheim ist Deutschlands nachhaltigster Ort

Zur NRW-Tournews

13.12.2017

Die Eifel zeichnet mit Ihren Eifel-Awards gleich eine ganze Branche aus: Für den Eifel-Award ausgewählt waren aussc… https://t.co/ht83HTXYCQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen