Extraschicht auf Zeche Ewald im Ruhrgebiet

02.05.2016

Tipps für Fußball-Muffel

Auch während der Fußball-EM gibt es in NRW zahlreiche Highlights, bei denen der Ball keine Rolle spielt

Autor: Anja Luckas

Vom 10. Juni bis 10. Juli rollt bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich der Ball. Doch auch wer nicht unbedingt fußballbegeistert ist, muss sich nicht langweilen, denn auch das Angebot für Fußball-Muffel ist in NRW groß.

„Wunder der Natur“, Gasometer Oberhausen

Eine 20 Meter große Erdkugel schwebt noch bis zum 30. Dezember im 100 Meter hohen Luftraum des Gasometers in Oberhausen. Sie bildet den Mittelpunkt der Ausstellung „Wunder der Natur“, die außerdem 150 großformatige Aufnahmen internationaler Tier- und Naturfotografen präsentiert.
www.gasometer.de

Ruhrfestspiele, Recklinghausen

Internationale Theaterproduktionen sind noch bis zum 19. Juni in Recklinghausen zu sehen. An unterschiedlichen Spielstätten in der Stadt geben sich Stars der Theaterszene und Newcomer sozusagen die Klinke in die Hand.
www.ruhrfestspiele.de

„Pina Bausch und das Tanztheater“, Bundeskunsthalle Bonn

Noch bis zum 24. Juli ehrt die Bundeskunsthalle in Bonn eine der einflussreichsten Choreografinnen des 20. Jahrhunderts: Herzstück der Ausstellung zu Leben und Wirken von Pina Bausch ist ein Nachbau der „Lichtburg“, jenes legendären Proberaums in einem alten Wuppertaler Kino, in dem Pina Bausch den größten Teil ihrer Stücke gemeinsam mit ihren Tänzerinnen und Tänzern entwickelt hat.
www.bundeskunsthalle.de/pina_bausch

„Das Bauhaus“, Bundeskunsthalle Bonn

Bisher noch nie öffentlich ausgestellte Exponate aus Design, Architektur, Kunst, Film und Fotografie präsentiert die Bundeskunsthalle in Bonn in der Ausstellung „Das Bauhaus. Alles ist Design“. Die Schau, die noch bis zum 14. August zu sehen ist, schlägt zudem den Bogen zu aktuellen Designtendenzen.
www.bundeskunsthalle.de/bauhaus

„Tony Cragg“, Wuppertal

Das Von-der-Heydt-Museum widmet dem bedeutendsten britischen Bildhauer der Gegenwart noch bis zum 14. August eine umfangreiche Retrospektive. Die Ausstellung trägt den Titel „Parts of the World“. Cragg lebt und arbeitet seit den 1970er Jahren in Wuppertal.
www.vdh.netgate1.net

Klavier-Festival Ruhr

Internationale Stars am Klavier machen das Ruhrgebiet noch bis zum 10. Juli zum großen Konzertsaal. Nahezu täglich gibt es an verschiedenen Spielstätten Konzerte – von Klassik über Jazz bis zu Kammer- und Orchestermusik.
www.klavierfestival.de

Extraschicht, Ruhrgebiet

48 Spielorte, 2.000 Künstler, 1 Ticket: Am 25. Juni ist das Ruhrgebiet mal wieder nachtaktiv. Die lange Nacht der Industriekultur ist ein einzigartiges Kulturfest mit Attraktionen von A wie Akrobatik bis Z wie Zechenführung. Aber aufgepasst: In der Heimat von Borussia Dortmund, Schalke 04 und dem VfL Bochum wird man an F wie Fußball auch in dieser Nacht nicht ganz vorbeikommen.
www.extraschicht.de

„Rock und Pop im Pott“, Ruhr-Museum Essen

Die Sonderausstellung im Ruhr-Museum in Essen erzählt noch bis zum 28. Februar 2017 die Geschichte der Rockmusik im Ruhrgebiet, die 1956 mit dem Film „Rock around the clock“ ihren Anfang nahm und heute mit Namen wie Herbert Grönemeyer und Nena eng verbunden ist.
www.ruhrmuseum.de

Karl-May-Festspiele, Elspe

Ein pyrotechnisches Spektakel ist der Höhepunkt der diesjährigen Inszenierung „Im Tal des Todes“, die vom 25. Juni bis 11. September über die Freilichtbühne im sauerländischen Elspe geht. In den Hauptrollen, natürlich: Winnetou und Old Shatterhand.
www.elspe.de

Shakespeare-Festival, Neuss

In Original-Nachbau von Shakespeares Globetheater werden vom 27. Mai bis 25. Juni zahlreiche Stücke des britischen Dramatikers aufgeführt.
www.shakespeare-festival.de

Brühler Schlosskonzerte

Das spektakuläre Barock-Treppenhaus des Unesco-Welterbes Schloss Augustusburg bildet den ganzen Sommer über (bis 28. August) den passenden Rahmen für klassische Konzerte.
www.schlosskonzerte.de

Traumzeit-Festival, Landschaftspark Duisburg-Nord

Drei Tage lang (17. bis 19. Juni) verwandelt sich das ehemalige Hüttenwerk in Duisburg-Meiderich zu einer der größten Festivalbühnen im Ruhrgebiet. Rock- und Pop-Bands wie Tocotronic, Fünf Sterne Deluxe und die Augustines aus den USA machen Stimmung am Hochofen.
www.traumzeit-festival.de

CHIO, Aachen

Während bei der Fußball-EM in Frankreich das Endspiel um den EM-Pokal auf dem Programm steht, kämpfen vom 8. bis 17. Juli in Aachen auch die weltbesten Reiter um Medaillen. Zur offiziellen Eröffnungsfeier (12. Juli) des weltweit größten Reitsport-Ereignisses wird auch Schwedens Königin Silvia erwartet.
www.chioaachen.de

Fiesta Europa, Kevelaer

Spezialitäten und Leckereien aus ganz Europa bekommen die Besucher des Europäischen Marktes vom 24. bis 26. Juni in der Kevelaer Innenstadt serviert. Im Rahmen des Festes gibt es am Samstag zudem gut 100 Oldtimer zu bestaunen, die dann auf große Niederrhein-Tour gehen.
www.kevelaer.de/fiesta_europa | www.kevelaer.de/oldtimer

Heißluft-Ballon-Festival, Kevelaer

Mit dem traditionellen Nachtglühen beginnt am 8. Juli das 22. Kevelaer Heißluft-Ballon-Festival unter dem Motto „Glück ab und gut land“. Bei hoffentlich gutem Wetter werden an den zwei folgenden Tagen zahlreiche Ballone in den Himmel über dem Niederrhein steigen.
www.kevelaer.de/ballon-festival

Musical Bodyguard, Köln

Der neue Musical-Hit aus dem Londoner Westend macht noch bis Ende Januar 2017 in der Domstadt Station. Zu sehen ist die Bühnenadaption des gleichnamigen Kinohits aus dem Jahr 1992 im Musical Dome; inklusive Glamour, Spannung und Romantik, versteht sich.
www.bodyguard-musical.de

SummerJam, Köln

Einmal im Jahr liegt die Karibik direkt am Fühlinger See in Köln. Vom 1. bis 3. Juli treffen sich hier die besten Reggae-, Dancehall- und Worldmusic-Formationen und sorgen für gute Laune bei den Festivalbesuchern.
www.summerjam.de

Christopher Street Day, Köln

Höhepunkt der zweiwöchigen Cologne-Pride der schwul-lesbischen Community ist das große Christopher-Street-Day-Straßenfest vom 1. bis 3. Juli in der Kölner Altstadt. Dieses endet traditionell mit der großen Demonstration der Vielfalt, zu der auch in diesem Jahr wieder mehrere hunderttausend Gäste erwartet werden.
www.colognepride.de

Sommersend, Münster

Jahrmarkttrubel vor barocker Schlosskulisse: Vom 23. bis 26. Juni verwandelt sich der Schlossplatz in die größte Kirmes des Münsterlands. Wer schwindelfrei ist, sichert sich am Freitag am besten einen Platz im Riesenrad und betrachtet von dort das spektakuläre Höhenfeuerwerk.
www.send.muenster.de

AaSeerenaden, Münster

Umsonst und draußen: Vom 23. bis 26. Juni wird die Parklandschaft am Ufer des Aasees zum großen Open-Air-Konzertsaal für unterschiedlichste Musikrichtungen. Die große Freitreppe der Aaseeterrassen bietet allein Platz für mehr als 2.000 Zuhörer.
www.aaseeterrassen.de

Internationales Straßenkünstler-Festival, Münster

Zwischen Elefanten, Giraffen und Gorillas zeigen am 2. und 3. Juli rund 30 internationale Straßenkünstler, was sie können. Das bunte Programm mit Comedy, Musik, Theater, Jonglage und Artistik findet bereits zum sechsten Mal im Allwetterzoo in Münster statt.
www.zookuenstler.de

„summerwinds“, Münster

Die Akustik macht’s: Im Rahmen des europaweit einzigartigen Holzbläserfestivals erklingen vom zwischen 1. Juli und 4. September rund 50 Konzerte an ganz besonderen Orten. Die Solisten und Ensembles spielen unter anderem in Schlössern, Kirchen, Herrenhäusern und historischen Produktionsstätten der Textilindustrie.
www.summerwinds.de

Wikingerfest, Hamm

Eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen die Besucher des Wikingerfests am 25. und 26. Juni im Maximilianpark in Hamm. Zwei Tage lang liefern sich die Rotbärte dort Schaukämpfe und es gibt Waffenkunde, Feuer- und Gauklershows.
www.maximilianpark.de

Sternenpark Nationalpark Eifel

Der Nationalpark Eifel ist der erste Sternenpark Deutschlands. Das bedeutet: Hier ist es so dunkel, dass am Nachthimmel deutlich mehr Sterne zu sehen sind als anderswo. So lässt sich etwa die Milchstraße mit eigenen Augen erkennen, was eine Seltenheit in Deutschland ist.
www.nationalpark-eifel.de

Skulpturenpark Waldfrieden, Wuppertal

Fernab von Fernseher und Großbildleinwand warten im Skulpturenpark zahlreiche Kunstwerke darauf, entdeckt zu werden.
www.skulpturenpark-waldfrieden.de

Wisent-Wildnis, Bad Berleburg

In der „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“ kann man die größten Landsäugetiere Europas in einem naturbelassenen Areal besuchen.
www.wisent-welt.de

Flamingo-Route, Münsterland

Auf dem 450 Kilometer langen Rundkurs können Radler noch mindestens bis Juli die nördlichste Flamingo-Brutkolonie Europas beobachten. Daneben führt die Strecke zu schönen Schlössern, hübschen Orten und beeindruckenden Herrensitzen.
www.muensterland-tourismus.de

Thermen

Während der EM erlebt man die Thermen im Land wahrscheinlich so leer wie selten. Eine Übersicht über verschiedene Thermen gibt es hier: www.nrw-gesund.info

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

15.11.2017

Sieben neue Michelin-Sterne für NRW

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

20.11.2017

NRW-Magazin auf Niederländisch erschienen

Zur Branchennews

21.11.2017

Es müssen nicht immer Weihnachtssterne sein! Beim China Light-Festival im Kölner Zoo leuchten Fische, Drachen und T… https://t.co/raUXOeqNjR

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.11.2017

Wer mit unserem Branchennewsletter NRW.Touristik Update und weiteren Newslettern immer auf dem Laufenden sein möcht… https://t.co/qFgLGhfJ9E

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.11.2017

August Macke Haus in Bonn eröffnet wieder

Zur NRW-Tournews

21.11.2017

Der Conference-Reader zum #TTNRW17 ist da. Alle Präsentationen zum Nachlesen und Bilder der Veranstaltung gibt es h… https://t.co/DFBxnG45Ov

Tourismus NRW auf Twitter folgen