21.03.2018

Tickets für Handball-WM in Köln erhältlich

Neben Köln gehören Berlin, München und Hamburg zu den deutschen Austragungsorten

Autor: Silke Dames

In NRW ist nächstes Jahr einmal mehr großer Sport zu sehen: Die Handball-Weltmeisterschaft 2019 kommt nach Köln. Vom 19. bis 23. Januar 2019 ist die Kölner Lanxess Arena Austragungsort für Spiele der WM. Nach dem Eröffnungsspiel am 10. Januar 2019 in Berlin treten die Teams in verschiedenen Städten in Deutschland und Dänemark zu den Vorrundenspielen an. Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihre Vorrunde in Berlin bestreiten und im Falle der sportlichen Qualifikation nach Köln umziehen. Neben Spielen der Hauptrunde findet auch der President’s Cup in der Domstadt statt. Außer Köln und Berlin gehören München und Hamburg zu den deutschen Austragungsorten, in Dänemark sind Kopenhagen und Herning Schauplätze der Spiele.

Tageskarten für Spieltage der Vor- und Hauptrunde sind bereits ab 15 Euro erhältlich. Zudem gibt es Familientickets und Gruppenangebote für Vereine, Schulen und gemeinnützige Institutionen. Nach der Auslosung werden im Sommer weitere Tickets in den Verkauf gehen.

Internet: www.handball19.com

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

28.07.2020

Handbuch gibt Anregungen für Kulturtourismus im ländlichen Raum

Zur Pressemitteilung

12.08.2020

Sommerferienbilanz 2020: Licht und Schatten

Zur Branchennews

14.08.2020

Laut amtlicher Statistik geht es ganz langsam bergauf für die deutschen Beherbergungsbetriebe: Im Mai lag das Übern… https://t.co/hRWCr8Mse1

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.08.2020

Da sind sie schon wieder um, die Sommerferien in #DeinNRW. Wie es war? Der Trend ist positiv, vor allem Tagesausflü… https://t.co/YXFC5BQZ0f

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

11.08.2020

Wie ist die aktuelle Lage im Deutschlandtourismus? In welchem Bundesland gelten welche Corona-Regeln? 🤯 Der Tourism… https://t.co/zOpKfM0lbz

Tourismus NRW auf Twitter folgen