Eine Besuchergruppe steht in einem großen Raum.

27.06.2014

Tagungsorte zwischen Düsseldorf und Köln öffnen ihre Türen

Rund 30 Locations stellen sich Entscheidern vor

Autor: Tonia Haag

Mit Tagen der offenen Tür haben Tourismus NRW und zahlreiche Partner Veranstaltungsplanern Tagungsmöglichkeiten in Düsseldorf und Köln nähergebracht. Im Rahmen der „Meet Cologne“ und „Meet Düsseldorf“ konnten sich die Teilnehmer am 5. und 6. Juni 2014 entweder auf einer geführten Bustour unterschiedliche Locations anschauen oder sich nach ihren Interessen ihr eigenes Programm zusammenstellen. Mehr als 70 Tagungsentscheider nutzten die Angebote.

Unter anderem stellten sich das Schokoladenmuseum, die MS RheinFantasie, die Wolkenburg und das Radisson Blu Hotel Cologne sowie das Horisum, das Hotel Mutterhaus und das Museum Kunstpalast in Düsseldorf vor.  Bei den anschließenden Abendveranstaltungen im KölnSky und im Capitol Theater hatten die Teilnehmer noch einmal die Gelegenheit, Networking zu betreiben.

Für die Tourismusbranche in NRW ist der Business-Tourismus von großer Bedeutung. Rund ein Drittel aller Übernachtungen in NRW entfällt auf Geschäftsreisende. Wer eine Tagung oder einen Kongress organisieren will, erhält Hilfe unter http://tagungsplaner.nrw-tourismus.de.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

16.01.2019

Neue Welten im Museum Folkwang

Zur NRW-Tournews

19.12.2018

#urbanana-Awards werden 2019 zum zweiten Mal vergeben: Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

14.01.2019

Reiseland NRW präsentiert sich auf der Vakantiebeurs

Zur Branchennews

21.01.2019

Wir schließen uns an und sagen ebenfalls: #JazuWeltoffenheit! https://t.co/qu4vlJb9Mn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.01.2019

Heute beginnt die Tour #CIMscoutNRW durch das Tagungsland NRW. Startpunkt ist der #Alpenpark in #Neuss im Hotel Fir… https://t.co/r9mMU1cSHu

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.01.2019

Neuer Qualitätsweg im Teutoburger Wald ausgezeichnet

Zur NRW-Tournews

21.01.2019

So düster ist er normalerweise nicht, unser @Veit_Lawrenz 😂. Aber es ist ja noch früh. Wir sind jedenfalls gespannt… https://t.co/mCH8FCkMF4

Tourismus NRW auf Twitter folgen