25.04.2018

Tag der Trinkhallen bietet Fußball und Familienfilme

Eigens ausgearbeitete Radtouren sollen die Aktions-Büdchen städteübergreifend verbinden

Autor: Silke Dames

Zwei neue Programmsparten sorgen beim Tag der Trinkhallen am 25. August 2018 für noch mehr Ruhrgebietsfeeling. Ein Teil der jetzt vorgestellten, insgesamt 50 beteiligten Kioske wird zu „Filmbuden“ und zeigt Familienfilme der 1950er bis 1980er Jahre, eingereicht von Bewohnern der Region. Andere widmen sich dem Thema „Fußball“ und bieten Lesungen, Vorträge von Fußball-Legenden, Rätsel sowie Fußball-Rahmenprogramm.

Die von einer Jury ausgewählten Trinkhallen verteilen sich auf 21 Städte und Kreise des Ruhrgebiets, wobei die größte Anzahl an Programm-Buden sich in Duisburg (6), Essen (7) und Dortmund (6) findet. Eigens ausgearbeitete Radtouren sollen die Aktions-Büdchen städteübergreifend verbinden. Dazu entwickelt Ruhr Tourismus zusammen mit den Ortsgruppen des ADFC verschiedene Fahrradrouten. Auch geführte Touren sind in Planung.

www.tagdertrinkhallen.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.09.2021

Ausschreibung zum urbanana-Award 2022 gestartet

Zur Pressemitteilung

16.09.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Jul. 2021

Zur Branchennews

16.09.2021

Die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW liegen immer noch deutlich unter den Werten von 2019, aber es ist ei… https://t.co/RXIxfojvql

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.09.2021

Wir wussten ja schon lange, dass die @InselHombroich ein ganz besonderes Kleinod ist 😍. Jetzt ist sie mit dem Europ… https://t.co/hCTpCtZCiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen