03.12.2014

Südwestfalen will weiter auf Spiritualität setzen

Spiritueller Sommer wird von Besuchern und Experten positiv bewertet

Autor: Tonia Haag

Südwestfalen hat eine positive Bilanz seines „Spirituellen Sommers“ gezogen. Sowohl bei Besuchern als auch bei Experten sei die Veranstaltungsreihe gut angekommen, hieß es.

Laut wissenschaftlicher Begleitstudie zum Regionale-Projekt „Wege zum Leben. In Südwestfalen“ würden 95 Prozent der Besucher den „Spirituellen Sommer“ weiterempfehlen. 78 Prozent sprachen sich dafür aus, die Veranstaltung zum festen Bestandteil des regionalen Angebots zu machen. 70 Prozent der Befragten stuften Südwestfalen zudem als sehr stark oder eher stark geeignet für spirituelle Angebote ein. Als beliebteste Themenbereiche wurden Meditation/Innehalten/Achtsamkeit, Spirituelle Wanderungen/Bewegung und Musik/Tanz genannt.

Zu positiven Ergebnissen kommen auch die 70 als Experten befragten regionalen Akteure aus Tourismus, Kirche, Verbänden und Hotellerie. 60 von ihnen sehen das Thema Spiritualität als langfristig interessant für die Region an. Insbesondere versprechen sie sich dadurch neue Gäste sowie eine Steigerung des Bekanntheitsgrads der Region.

Schwierig ist unterdes die Begrifflichkeit der Spiritualität. In der Befragung reichten die Assoziationen von „innere Einkehr“ bis „Geistlichkeit“. Hier sollen die mehr als 3.000 Nennungen in einem nächsten Schritt in wenigen Oberbegriffen verdichtet werden, um den Sinn des Wortes für den Tourismus der Region klar zu definieren und die Vermarktung damit zu vereinfachen.

Die wissenschaftliche Begleitstudie wurde von Studenten der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede durchgeführt.

Internet: www.wege-zum-leben.com

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

24.03.2020

Reiseland NRW digital erleben

Zur Pressemitteilung

01.04.2020

dwif liefert Fakten und Prognosen zur Corona-Krise

Zur Branchennews

31.03.2020

@nafets2 @pascal_dus Trotz allem wird auch aktuell im Hintergrund an vielen Themen weiter gearbeitet.

Tourismus NRW auf Twitter folgen

30.03.2020

Die Umfrage des DIHK zeigt vor allem für die Tourismusbranche ein dramatisches Bild: Praktisch 100 Prozent der Unte… https://t.co/WntoDDyvdh

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

27.03.2020

Im Januar 2020 gab es noch mal leichte Zuwächse für die Beherbergungsbetriebe in #DeinNRW. Getragen wurden sie vom… https://t.co/cp0QjdOlqS

Tourismus NRW auf Twitter folgen