Ein Mann steht vor an die Wand gehefteten Skizzen.

01.12.2021

Studierende entwickeln Antworten auf touristische Fragestellungen

Kooperation zwischen Tourismus NRW und CBS

Autor: Tonia Haag

Tourismus NRW hat im zweiten Halbjahr 2021 gemeinsam mit Studierenden der CBS International Business School ein Business-Projekt umgesetzt. Mit dem Projekt wollte Tourismus NRW seine Hochschulkooperationen weiter ausbauen und die Vernetzung von Praxis und Wissenschaft fördern. Insgesamt haben sich 26 Studierende mit realen, praxisbezogenen Fragestellungen des Tourismusverbandes beschäftigt.

Mit Unterstützung der CBS wurden mehrere Forschungsfragen zu den für den Verband relevanten Aufgabenbereichen „Open Data für das internationale Marketing“ sowie „Data Hub NRW“ entwickelt und hierzu ideenreiche Lösungsansätze präsentiert. Unter anderem wurden in insgesamt sieben studentischen Teams Themen wie Datentypen und Datenqualitätskriterien, die bei der Aufbereitung von POIs für die internationale Gästeansprache berücksichtigt werden müssen, und der Einsatz von Sprachassistenten aufbereitet. Auch der Fragestellung, wie die digitale Gästeansprache mit Hilfe des Data Hub NRW verbessert und weiterentwickelt werden kann, gingen die Studierenden nach.

www.cbs.de

WEITERE INFORMATIONEN

14.01.2022

Das @Wandermagazin sucht wieder Deutschlands schönsten Wanderweg und #DeinNRW ist unter den Nominierten zweifach ve… https://t.co/BN0eesbNFz

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

Tourismusjahr 2021: Hochrechnung zeigt Aufwärtstrend in schwierigen Zeiten

Zur Pressemitteilung

17.12.2021

Beherbergungsstatistik Januar - Oktober 2021

Zur Branchennews

11.01.2022

Lust auf ein wirklich spannendes #Praktikum? Ab Mitte Juli bieten wir Einblicke in ganz unterschiedliche Bereiche w… https://t.co/UHG0onEE3L

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

.@ITNRW hat heute die Beherbergungsstatistik für Jan. bis Nov. 2021 veröffentlicht und unsere Marktforschung hat da… https://t.co/GWAYFJ5rhA

Tourismus NRW auf Twitter folgen