Ein Mann hält Erde mit einer kleinen grünen Pflanze in der Hand. Ein Kind umgreift die Männerhände von unten.

01.12.2014

Studie sieht großes Potenzial für nachhaltige Reiseangebote

Bundesumweltministerium sucht Möglichkeiten zum Ausbau des Angebots

Autor: Tonia Haag

Viele Deutsche würden gerne nachhaltig verreisen, ihnen fehlen jedoch oft die passenden Angebote. Das geht aus der Studie „Nachfrage für nachhaltigen Tourismus“ hervor, die im Auftrag des Bundesumweltministeriums erstellt wurde. Demnach ist rund 31 Prozent der Befragten die ökologische Verträglichkeit von Urlaubsreisen wichtig, 38 Prozent würden gerne sozialverträglich reisen. Für 42 Prozent ist es wichtig, dass sich Reiseveranstalter für Nachhaltigkeit engagieren. 12 Prozent würden für entsprechende Angebote auch mehr zahlen.

Trotz des Interesses verreisen viele der Befragten schließlich doch nicht nachhaltig. Als Hürden nannten 43 Prozent der Befragten fehlende Informationen, 32 Prozent verwiesen auf ein begrenztes Angebot.

Das Bundesumweltministerium will aus der Studie Konsequenzen ziehen und gemeinsam mit Anbietern und Tourismusverbänden nach Möglichkeiten zur  Ausweitung des nachhaltigen Reiseangebots suchen.

Der Abschlussbericht zur kompletten Studie steht auf der Internetseite des Bundesumweltministeriums zum Download bereit.

Internet: www.bmub.bund.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

10.10.2018

LWL-Museen bieten freien Eintritt für Kinder und Jugendliche

Zur NRW-Tournews

01.10.2018

Tourismus NRW sucht die besten Genuss-Erlebnisangebote

Zur Pressemitteilung

04.10.2018

Tourismus NRW feiert mit beim Tag der deutschen Einheit

Zur Branchennews

16.10.2018

Welcome! Wir freuen uns, gemeinsam mit den Kollegen von @VisitKoeln und @VisitDusseldorf Kooperationspartner und Ga… https://t.co/8MfHveKxWI

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.10.2018

#Oberhausen tut was gegen den Leerstand in der Innenstand und ruft einen "Supermarkt der Ideen" ins Leben. Mitmache… https://t.co/7yVL1eCrWo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.10.2018

Mit neuer Naturpark-App auf Spurensuche gehen

Zur NRW-Tournews

15.10.2018

Die Kollegen im Ruhrgebiet haben zusammen mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr eine neue Touristenkarte entwickelt https://t.co/OmGVGFlugD

Tourismus NRW auf Twitter folgen