Ein Mann hält Erde mit einer kleinen grünen Pflanze in der Hand. Ein Kind umgreift die Männerhände von unten.

01.12.2014

Studie sieht großes Potenzial für nachhaltige Reiseangebote

Bundesumweltministerium sucht Möglichkeiten zum Ausbau des Angebots

Autor: Tonia Haag

Viele Deutsche würden gerne nachhaltig verreisen, ihnen fehlen jedoch oft die passenden Angebote. Das geht aus der Studie „Nachfrage für nachhaltigen Tourismus“ hervor, die im Auftrag des Bundesumweltministeriums erstellt wurde. Demnach ist rund 31 Prozent der Befragten die ökologische Verträglichkeit von Urlaubsreisen wichtig, 38 Prozent würden gerne sozialverträglich reisen. Für 42 Prozent ist es wichtig, dass sich Reiseveranstalter für Nachhaltigkeit engagieren. 12 Prozent würden für entsprechende Angebote auch mehr zahlen.

Trotz des Interesses verreisen viele der Befragten schließlich doch nicht nachhaltig. Als Hürden nannten 43 Prozent der Befragten fehlende Informationen, 32 Prozent verwiesen auf ein begrenztes Angebot.

Das Bundesumweltministerium will aus der Studie Konsequenzen ziehen und gemeinsam mit Anbietern und Tourismusverbänden nach Möglichkeiten zur  Ausweitung des nachhaltigen Reiseangebots suchen.

Der Abschlussbericht zur kompletten Studie steht auf der Internetseite des Bundesumweltministeriums zum Download bereit.

Internet: www.bmub.bund.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

11.07.2019

Online-Magazin zum Tagungsmarkt der Zukunft

Zur Pressemitteilung

19.07.2019

Tourismus NRW sondiert neuen Markt für Tagungsland NRW

Zur Branchennews

22.07.2019

Unsere Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 9. August https://t.co/HKY9CdzP5F

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.07.2019

Der Nationalpark Eifel spürt den #Klimawandel: Es werden immer mehr wärmeliebende Arten entdeckt und der Borkenkäfe… https://t.co/q6REyPA1H8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

19.07.2019

Wow, das ist mal eine beeindruckende Zahl 😲: Im vergangenen Jahr betrug das weltweite Exportvolumen, das durch Reis… https://t.co/zxpIYiB7cY

Tourismus NRW auf Twitter folgen