Steinbruchpark in Geseke. Im Hintergrund ist die Installation "Mythos Stein" zu sehen

22.06.2016

Steine und mehr: Neue Radroute im Sauerland

Der Rundkurs kann alternativ in drei Teilstrecken erkundet werden

Autor: Silke Dames

Steinbrüche und schmucke Gebäude: Eine neue Radroute im Sauerland stellt die Bedeutung von Gesteinen, deren Nutzung durch den Menschen und die Auswirkungen auf die Kulturlandschaft in den Fokus. Die gut 100 Kilometer lange Themenradroute „Steine und mehr“ beleuchtet verschiedene Aspekte der historischen und heutigen Steinindustrie rund um Anröchte, Geseke und Warstein. An insgesamt 33 Stationen entlang des Rundwegs beschreiben Tafeln die Besonderheiten der Landschaft, die seit langer Zeit vom Steinabbau geprägt wird. Zu den Erlebnispunkten am Wegesrand gehören zum Beispiel verschiedene Steinbrüche, die zum Teil noch genutzt werden, ein Geopark mit Kalkofen und historischem Steinbruch, Kirchen und Schlösser, die aus heimischem Grünsandstein gebaut wurden, ein Steinmuseum und die Tropfsteinhöhle Bilsteintal.

Die neue Route kann wahlweise als ganzes oder in drei Teilstrecken erkundet werden, die zwischen 24 und 57 Kilometer lang sind. Der gesamte Rundweg ist ausgeschildert, eine Smartphone-App bietet zusätzliche Infos und aktuelle Nachrichten.

Internet: www.steineundmehr.eu

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Zur Pressemitteilung

23.06.2017

Sparkassenverband Westfalen-Lippe veröffentlicht Tourismusbarometer 2017

Zur Branchennews

23.06.2017

Auch im April legt NRW bei den Gästeankünften und -übernachtungen überdurchschnittlich zu https://t.co/nHAWVAKfbc… https://t.co/714nkD91i3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2017

Unsere saisonalen Themenpakete zum Reiseland #NRW helfen Journalisten bei Themenfindung und Recherche. https://t.co/z3DmdDGvjo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

22.06.2017

Österreich - Frankreich - Belgien: Der Grand Départ lässt das Interesse an Düsseldorfreisen ansteigen… https://t.co/K3o6J8yWiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen