18.05.2016

Stadtrundfahrt im LKW

Duisburg, Dortmund, Mülheim, Bochum und Essen stehen noch auf dem Fahrplan

Autor: Silke Dames

Außergewöhnliche Stadtrundfahrten in einem umgebauten Lastwagen führen in ganz verschiedene Ecken des Ruhrgebiets: Im Rahmen des Kunstprojekts Truck Tracks Ruhr werden Teilnehmer in einem LKW, der auf einer Seite mit einem riesigen Fenster ausgestattet ist, an verschiedene Orte der Region gefahren. Dort hält der Truck für kurze Zeit und alles, was sich vor dem Fenster ereignet, wird Teil einer Aufführung. Ergänzt werden diese visuellen Eindrücke durch eigens komponierte akustische Erlebnisse: 49 Künstler erarbeiten Kurzhörspiele für die insgesamt 49 angesteuerten Orte des Ruhrgebiets. Pro Rundfahrt hält der Lastwagen jeweils an sieben Stationen. Nach fünf Minuten geht die Reise weiter.

Bis März 2017 ist der Truck noch in Duisburg, Dortmund, Mülheim, Bochum und Essen unterwegs. Weitere Infos sowie Fahrkarten für diese besonderen Stadtrundfahrten sind online erhältlich. Trucks Tracks Ruhr ist ein Projekt von Rimini Protokoll und Urbane Künste Ruhr.

Internet: www.trucktracksruhr.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

22.06.2021

Das Angebot an Wanderwegen in #DeinNRW ist weiter gewachsen: Im Naturpark Schwalm-Nette gibt's zehn neue barrierear… https://t.co/YaFWEcAju8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.06.2021

Listen, Baby! Tourismus NRW setzt Musikkampagne mit neuen Inhalten fort

Zur Pressemitteilung

18.06.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Apr. 2021

Zur Branchennews

18.06.2021

Die Bundesnotbremse und das Beherbergungsverbot haben auch im April ihre deutlichen Spuren in der Beherbergungsstat… https://t.co/vacjWFQEml

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2021

Das #radrevier bekommt Zuwachs: In Essen gibt es einen neuen naturnahen #Mountainbike-Trail. Dabei geht’s durch die… https://t.co/ri1BB33wEC

Tourismus NRW auf Twitter folgen