Start zu einem Rennen im Viererbob

13.01.2016

Spontaner Spurt mit dem Taxibob

Mit bis zu 130 km/h durch den Eiskanal: Jetzt auch ohne Voranmeldung

Autor: Silke Dames

In Winterberg können Besucher jetzt auch ohne Voranmeldung wie Rennprofis durch den Eiskanal jagen: Die Highspeed-Fahrt im Viererbob ist an bestimmten Tagen jetzt auch spontan möglich. Mit bis zu 130 km/h führt die Fahrt durch die 1,6 Kilometer lange Eisröhre mit 15 Steilkurven. Im Unterschied zu den Profis müssen Passagiere des Taxibobs aber nicht selbst anschieben.

An jedem ersten und dritten Samstag im Monat finden die offenen Taxibob-Fahrten statt. Einzelpersonen und Gruppe können zwischen 18.30 und 20 Uhr je nach Verfügbarkeit spontan einsteigen. Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 16 Jahren, eine Mindestgröße von 1,50 Meter sowie eine gewisse körperliche Fitness.

Internet: www.olympic-bob-race.de | www.winterberg.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.09.2021

Wir wussten ja schon lange, dass die @InselHombroich ein ganz besonderes Kleinod ist 😍. Jetzt ist sie mit dem Europ… https://t.co/hCTpCtZCiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.09.2021

Ausschreibung zum urbanana-Award 2022 gestartet

Zur Pressemitteilung

24.09.2021

Tourismus NRW wirbt in Österreich für Reiseland Nordrhein-Westfalen

Zur Branchennews

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.09.2021

Das dürfte Motor- und E-Sport-Begeisterte freuen: Der @ADAC Nordrhein eröffnet in Essen eine eSports-Lounge, in der… https://t.co/S8vXHxDRcs

Tourismus NRW auf Twitter folgen