Start zu einem Rennen im Viererbob

13.01.2016

Spontaner Spurt mit dem Taxibob

Mit bis zu 130 km/h durch den Eiskanal: Jetzt auch ohne Voranmeldung

Autor: Silke Dames

In Winterberg können Besucher jetzt auch ohne Voranmeldung wie Rennprofis durch den Eiskanal jagen: Die Highspeed-Fahrt im Viererbob ist an bestimmten Tagen jetzt auch spontan möglich. Mit bis zu 130 km/h führt die Fahrt durch die 1,6 Kilometer lange Eisröhre mit 15 Steilkurven. Im Unterschied zu den Profis müssen Passagiere des Taxibobs aber nicht selbst anschieben.

An jedem ersten und dritten Samstag im Monat finden die offenen Taxibob-Fahrten statt. Einzelpersonen und Gruppe können zwischen 18.30 und 20 Uhr je nach Verfügbarkeit spontan einsteigen. Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 16 Jahren, eine Mindestgröße von 1,50 Meter sowie eine gewisse körperliche Fitness.

Internet: www.olympic-bob-race.de | www.winterberg.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

11.07.2018

Ausstellung im Industriemuseum Henrichshütte lässt Hochofen sprechen

Zur NRW-Tournews

11.07.2018

Einladung zur Sneak-Preview: „Sound of #urbanana” – popkulturelle Streifzüge durch Köln, Düsseldorf und das Ruhrgebiet

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

16.07.2018

Deutschlands coolster Tagungsraum ist in #Düsseldorf! Die @Lindner_Hotels haben die Abstimmung von @meintophotel ge… https://t.co/mMMwcaUdzW

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.07.2018

Dank an @MiRimPott, @SchauspielEssen, @DOtourismus, @VisitKoeln, @VisitDusseldorf, @muenster_de, @Ruhr_Tourismus,… https://t.co/l3zyy4LEiG

Tourismus NRW auf Twitter folgen

11.07.2018

Ferienanlage auf Vogelsang geplant

Zur NRW-Tournews

13.07.2018

Wir sind schon ein wenig stolz 😊. Unser neues Trendmagazin ist online. Diesmal geht’s um #Barrierefreiheit im… https://t.co/6uqJZzKhXw

Tourismus NRW auf Twitter folgen