12.05.2016

Westfalen-Lippe: Schlösser und Burgen ziehen Besucher an

Museen und Parks gehören zu den Verlierern

Autor: Tonia Haag

Schlösser und Burgen sind in Westfalen-Lippe nach wie vor der Besuchermagnet Nummer eins. Das geht aus dem Sparkassen-Tourismusbarometer für die Region hervor. Demnach stieg die Zahl der Besucher 2015 gegenüber dem rekordträchtigen Vorjahr noch einmal um zwölf Prozent. Beliebt ist unter anderem das Unesco-Welterbe Schloss Corvey in Höxter.

Auch die Zoos und Tierparks konnten 2015 noch einmal um 1,7 Prozent bei der Besucherzahl zulegen, Theater und Musicals verzeichneten ein Plus von 1,6 Prozent. Deutlich schlechter sah die Lage für Museen und Ausstellungen aus. Umbaumaßnahmen, nachlassendes Interesse an längerfristigen Sonderschauen und das heiße Wetter im Sommer führten unter dem Strich zu einem Gäste-Rückgang von 7,7 Prozent. Ebenfalls negativ wirkten sich die schwierigen Wetterbedingungen zum Saisonauftakt auf Landschaftsattraktionen wie Parks und Gärten aus. Sie verzeichneten über das Jahr gerechnet einen Nachfragerückgang von 16,3 Prozent.

Insgesamt bewertete die westfälisch-lippische Tourismuswirtschaft das Jahr 2015 überwiegend positiv. 84 Prozent der Befragten waren mit den Ergebnissen zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Die Beherbergungsbetriebe verbuchten 24,7 Millionen Übernachtungen und damit 1,6 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Internet: www.s-tourismusbarometer-wl.eu

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.09.2021

Ausschreibung zum urbanana-Award 2022 gestartet

Zur Pressemitteilung

16.09.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Jul. 2021

Zur Branchennews

16.09.2021

Die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW liegen immer noch deutlich unter den Werten von 2019, aber es ist ei… https://t.co/RXIxfojvql

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.09.2021

Wir wussten ja schon lange, dass die @InselHombroich ein ganz besonderes Kleinod ist 😍. Jetzt ist sie mit dem Europ… https://t.co/hCTpCtZCiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen